Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92238
Momentan online:
581 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Geliebter
Eingestellt am 01. 09. 2003 20:51


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
asterisk
???
Registriert: Oct 2002

Werke: 20
Kommentare: 11
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um asterisk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Geliebter,

in meinem Traum
setz ich Dir tagtäglich
keine weichgekochten Lügen und
Halbwahrheiten
vor

so wie all den anderen

sondern rohe, brutale,
schamhafte Stücke meiner Realität

und vertrauensvoll
leih ich Dir meine Zähne
um sie zu zerkauen
um Dir ohne furchtsam
gefletschtes Gebiss
beim verdauen meiner Sorgen
zuzuschauen

und küsse
Deine Tränen
als Frucht meines Schmerzes von
Deinen Augen
ertrage
Deine Wut
auf meine erlebte Ungerechtigkeit
in Deiner Stimme

und warte

voller Hoffnung

vertrauensvoll

auf eine tröstende Umarmung
Deine sanfte Hand in meinem Haar
und den Beweis
dass die nun auch Dir

magenschmerzenden Schrecklichkeiten

nicht meine Schuld
nicht Dein Grund
für meine Einsamkeit

sind.

__________________
Ein Weg entsteht dadurch, dass er gegangen wird.
(Franz Kafka)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi, asterisk!

Ich empfinde diese Worte sehr hart, sozusagen verletzend. Alleine das Lesen kann Betroffenheit und Schmerz auslösen.

Ich hoffe, die Tage sind auch mit Sonnenstrahlen durchwoben ...


VG
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


asterisk
???
Registriert: Oct 2002

Werke: 20
Kommentare: 11
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um asterisk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Schakim,

vielen Dank für deine Antwort.
Auf mich selber wirkt dieses Gedicht eher tröstend.
Eine Liebe die so vertrauensvoll und ehrlich ist,
dass man nichtmehr schönreden muss (gibt es das überhaupt?)

Schöne Grüße,
asterisk
__________________
Ein Weg entsteht dadurch, dass er gegangen wird.
(Franz Kafka)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!