Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
258 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Gesang
Eingestellt am 16. 11. 2010 17:22


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nur Mund! Deine Schönheit zu singen.
Nur Hand! Deine Weichheit zu spĂŒren.

Nur Nase! Deinen Geruch zu atmen.
Nur Ohr! Deinem Lachen zu lauschen.

Deine Zartheit zu fassen. Nur ich!
Deine KĂŒsse zu fangen. Nur ich!

Nur Dich! Meine Blicke zu bekehren.
Nur Dich! Meine Sehnsucht zu stillen.



__________________
© herberth - all rights reserved


Version vom 16. 11. 2010 17:22

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


meradis
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2010

Werke: 78
Kommentare: 595
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um meradis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Herbert,

romantisch!

Stolpere ein bischen ĂŒber HĂ€ute.
Vieleicht:
Nur Hand! Deine Sanftheit zu spĂŒren.
oder WĂ€rme, NĂ€he, Weichheit ?
Nur Hand! Deinen Körper zu spĂŒren ?


Nur Mund: Deine Schönheit zu singen.
Nur Hand: Deine ....... zu spĂŒren.

Nur Nase: Deinen Geruch zu atmen.
Nur Ohr: Deinem Lachen zu lauschen.

Nur ich: Deine Zartheit zu fassen.
Nur ich: Deine KĂŒsse zu fangen.

Nur Dich: Meine Blicke zu bekehren.
Nur Dich: Meine Sehnsucht zu stillen.

Nur Liebe: Du !


Liebe GrĂŒĂŸe
Conny

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Conny,

die "HĂ€ute" sind ein bewußter Stolperer fĂŒr den Leser, die fĂŒr mich ein wenig das Salz in der Suppe dieses Gedichtes darstellen.

Die Anordnung des "Nur ich!" an den Zeilenenden ist Gegengewicht zu der sonst gleichmĂ€ĂŸigen Form der anderen Zeilen.

Außerdem ergibt sich so einmal die Abfolge "Nur ich! ... Nur Dich!", die ich auch ganz bewußt eingebaut habe.

Ein "Nur Liebe: Du" am Schluss ist fĂŒr mich ein wenig zu viel.

Vielen Dank fĂŒr die Auseinandersetzung mit diesem Gedicht

lG

Herbert
__________________
© herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

... ich stolpere leider auch ĂŒber die HĂ€ute - klingt so nach abgehĂ€uteten HĂ€uten... sonst schön.
Warum nicht einfach Haut?

Nur hand! Dich so hautnah zu spĂŒren...

??
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Herbert,

die HÀute finde ich auch hÀsslich. Du könntest das verÀndern und gleichzeitig dein Gedicht besser strukturieren, nÀmlich:

quote:
nur mund von deiner schönheit zu singen
nur HĂ€nde die haut zu spĂŒren

nur nase deinen duft zu atmen
nur ohr dem lachen zu lauschen

deine zartheit zu fassen nur ich
deine kĂŒsse zu fangen nur ich

nur dich - meinen blick zu bekehren
nur du meine sehnsucht zu stillen
So wÀre es vermutlich nett. Der gestelzten Ausrufe am laufenden Band bdarf es wirklich nicht und auch nicht der HÀute ...

Die Idee finde ich ĂŒbrigens sehr ansprechend.

Herzliche GrĂŒĂŸe
Heidrun


Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Ihr Lieben,

also gut, die HĂ€ute sind der Weichheit gewichen, auf allgemeinen Wunsch

Die Ausrufungszeichen finde ich deshalb gut, weil sie automatisch auch optisch ZĂ€suren darstellen, die sich in einem Gesang gut machen wĂŒrden - Thema Vertonung als Zukunftsmusik

Ich lasse sie mal drin... Weitere Meinungen dazu sind natĂŒrlich willkommen.

Danke Euch allen fĂŒr die vielen VorschlĂ€ge und die freundlichen Kommentare.

lG

Herbert


__________________
© herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


4 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!