Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
355 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Gespenstische Kontraste
Eingestellt am 12. 07. 2005 06:44


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Brigitte Pulley-Grein
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 121
Kommentare: 103
Die besten Werke
 
Email senden
Profil



Gespenstische Kontraste



Dunkle Gewitterwolken
t├╝rmen sich bedrohlich zu gewaltigen
Gebirgsmassiven ├╝bereinander;
schon flackern erste grelle Blitze,
setzen gespenstische Kontraste
auf nachtschwarze Wolkenwand.
Dr├Âhnend rollt wuchtiges Donnergrollen
durch die aufgeladene Atmosph├Ąre,
l├Ą├čt die Erde im Grunde erbeben,
bis sich die ├╝bervollen
Himmelsschleusen ├Âffnen,
und sintflutartige Wassermassen
├╝ber das Land ergie├čen,
Felder, G├Ąrten und Wiesen
augenblicklich ├╝berschwemmen.
Dicke Hagelk├Ârner prasseln
auf die Stra├če und in die Obstb├Ąume.
Der Traum vom ersten Kirschkuchen -
in Sekundenschnelle zerplatzt!

Brigitte Pulley-Grein

0 4. J u n i 2 0 0 3

__________________
Ich glaube an die Magie der Liebe (Hermann Hesse)

Brigitte Pulley-Grein

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zarathustra
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 108
Kommentare: 471
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zarathustra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Entschuldige Brigitte,
entschuldige meine unterdurchschnittliche Bewertung f├╝r deine Verse,

aber mir fehlt die Lyrik in der Dramatik deiner Schilderung.

Du k├Ânntest es besser darstellen, wenn du
die gespenstischen Kontraste lyrischer wirken liessest.:
Gespenstische Kontraste



Gewitterwolken t├╝rmen drohend,
schwarze Nebelfelsen
zu Gebirgsmassiven.

Grelle, erste Blitze
flackern und leuchten
in nachtschwarzes Grau...

... nur ein Vorschlag, und nur meine Meinung..

L.G. aus M├╝nchen
Hans

__________________
Was sind das f├╝r Zeiten, wo ein Gespr├Ąch ├╝ber B├Ąume fast ein Verbrechen ist, weil es ein Schweigen ├╝ber so viele Untaten einschlie├čt! (Bertold Brecht)

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte Pulley-Grein
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 121
Kommentare: 103
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Gespenstische Kontraste

Hallo Hans,

vielen Dank f├╝r Deine recht konstruktive Kritik!
Du hast sicher Recht, wenn Du auf die fehlende Lyrik verweist.
In der Regel schreibe ich gereimte Poesie. Doch nun wollte ich es einmal in der freien Form versuchen, auf Anraten gut meinender Freunde, doch entgegen meinem Bestreben. Das war ja wohl nix!

Mit lieben Gr├╝├čen aus Kassel,

Brigitte.
__________________
Ich glaube an die Magie der Liebe (Hermann Hesse)

Brigitte Pulley-Grein

Bearbeiten/Löschen    


Zarathustra
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 108
Kommentare: 471
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zarathustra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

das war wohl nix...
so w├╝rde ich das nicht nennen...

Ein bisschen darum herumfeilen und es wird was!

Dunkle Gewitterwolken
t├╝rmen sich bedrohlich
Gebirgsmassive wachsen hoch.
Erste, grelle, gelbe Blitze
flackern und entz├╝nden,
setzen gespenstische Kontraste
auf die schwarze Wolkenwand.
Machen dunkle Nacht
zu hellem Tag,
f├╝r nur einen Augenblick.

Dr├Âhnend rollt das Donnergrollen
wuchtig durch Atmosph├Ąre,
l├Ą├čt die Erde im Grunde erbeben,
und erzittern,
bis sich Himmelsschleusen ├Âffnen,
sintflutartige Wassermassen
ergie├čen sich in diese Welt.

Felder, G├Ąrten und Wiesen
werden ├╝berschwemmt
und ertrinken in den Wassern.

Hagelk├Ârner prasseln
schwer und fest
auf die Stra├če
rauschen in die (Obst)b├Ąume.
Der Traum vom ersten Kirschkuchen
ist gestorben in einem Nu..


Es ist vielleicht nur eine Sache
des Zeilenma├čes..
Ich w├╝rde nicht so schnell aufgeben..

L.G. Hans
__________________
Was sind das f├╝r Zeiten, wo ein Gespr├Ąch ├╝ber B├Ąume fast ein Verbrechen ist, weil es ein Schweigen ├╝ber so viele Untaten einschlie├čt! (Bertold Brecht)

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte Pulley-Grein
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 121
Kommentare: 103
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Gespenstische Kontraste

Lieber Hans,

sei ganz herzlich f├╝r Deine wirklich guten kreativen Anregungen bedankt!!! ;-))
Nun werde ich wirklich mal versuchen, das Gedicht lyrischer zu gestalten. Werde mich dann noch einmal bei Dir melden.
Einen sch├Ânen Abend w├╝nscht Dir,

herzlichst,

Brigitte.
__________________
Ich glaube an die Magie der Liebe (Hermann Hesse)

Brigitte Pulley-Grein

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!