Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
200 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Gespräche
Eingestellt am 15. 09. 2003 14:17


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Nephilim
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2003

Werke: 31
Kommentare: 36
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nephilim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gespräche

Ich freue mich, dich getroffen zu haben
genieße unsere Gespräche
Deine gut gewählten Worte
die von deiner Stimme getragen werden

Wie du mich ansiehst
deine Augen
die meinen Händen folgen

Deine Wimpern, die sich
nach einem lautlosen Takt bewegen

Wenn ich deine Nähe spüre
deinen eigenen Duft
in meiner Nase aufnehme
geht es mir gut

Ich mag, wie du dich bewegst
deinen graziöser Gang
den du gehst
Wenn du deinen Kopf zur Seite drehst
und deine Haare dir folgen

Deine Hände
die nach dem Glas auf den Tisch greifen
Wie zart sie doch sind

Deine Lippen
die sich an den Gläserrand drücken
Dann weiß ich wie wundervoll
und einzigartig du bist
Aber ich bin mir bewußt
dass es nicht geht

Und alles was sein wird
sind unsere Gespräche
die ich genieße

Nephilim 07.2003



__________________
Warum viele Worte, wenn es auch mit weniger geht?www.galerie-ebersbach.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


pipi-barfuss
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2003

Werke: 52
Kommentare: 312
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um pipi-barfuss eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Nephilim,

Manchmal geht mehr als man denkt!!
Schön beschrieben, gefällt mir.
Nur ein Vorschlag:

...dein graziöser Gang,
den du gehst.

dein graziöser Gang,
wenn du gehst.

Gruß Pipi
__________________
Lebe den Augenblick,auch wenn du mit einem Bein schon in der Zukunft stehst und mit dem anderen noch in der Vergangenheit

Bearbeiten/Löschen    


Gilwen
Wird mal Schriftsteller
Registriert: May 2003

Werke: 5
Kommentare: 33
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hiho,
Was ich an deinem Gedicht ändern würde:
Ich würde ihm eine andere Form geben, vielleicht.
Und was zur Kommasetzung und eine Grammatik-Frage.
MMn kommt nach Takt ("Deine Wimpern, die sich,
nach einem lautlosen Takt bewegen.") noch ein Komma, da "die sich bewegen" ein beschreibendes Satzglied ist und "nach einem lautlosen Takt" eine eingeschobe Erläuterung, müsste diese noch mit einem Komma abgegrenzt werden.
Ich erhebe aber keinerlei Anspruch auf Richtigkeit, was man an meiner eigenen Rechtschreibung sehen können müsste ... *schäm*
Und noch was Grammatisches:
"Ich mag, wie du dich bewegst,
dein graziöser Gang,
den du gehst."
Hört sich für mich falsch an. Ich mag ... dein graziöser Gang?(Ich mag ... deinen graziösen Gang!) Oder hängst du hier den graziösen Gang noch an "wie du dich bewegst" an?
Ich weiß nicht ob das ginge, deshalb stell ich mal die Frage hier in die Runde.

So und weil nur Grammatik und Kommasetzung so kalt ist noch meine subjektive Meinung: Ich finde das Gedicht nicht sonderlich schön, sorry.

Ciao,
Gilwen
__________________
ich möchte gern,
im leeren raum,
wo träume platzen

Bearbeiten/Löschen    


Nephilim
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2003

Werke: 31
Kommentare: 36
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nephilim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hey Gilwen!

Also ich habe nichts gegen Kritik aber was du geschrieben hast halte ich für Blödsinn! Alles was ich verändern muß ist das eine Koma zu viel! Ob Grammatik richtig oder falsch ist bei einem „ Gedicht“ ...ist das wichtig? Und wenn du sagst....das Gedicht findest du nicht sonderlich schön, nun gut aber ist das Kritik?
Vielleicht solltest du das nächste mal besser überlegen was du schreibst!

Gruß Nephilim

__________________
Warum viele Worte, wenn es auch mit weniger geht?www.galerie-ebersbach.de

Bearbeiten/Löschen    


Traumtod
???
Registriert: Jul 2003

Werke: 1
Kommentare: 36
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Traumtod eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
keep cool... :)

Hi Nephilim,

inhaltlich gefällt es mir sehr gut, auch die Aussage trifft meinen Nerv.

Ich hätte noch ein paar Vorschläge zur Änderung, um das Gesamtbild 'abzurunden' und dem Gedicht ein wenig mehr Würze zu verleihen:

Die Satzzeichen am Ende der Sätze komplett weglassen, nach Kommata im Satz eine neue Zeile beginnen.

Dann würde ich noch Absätze einbringen.
Beispielsweise so:

statt

Ich mag, wie du dich bewegst,
dein graziöser Gang,
den du gehst.
Wenn du deinen Kopf zur Seite drehst
und deine Haare ihm folgen.


vielleicht

Ich mag
wie du dich bewegst
deinen graziösen Gang
den du gehst
wenn du deinen Kopf zur Seite drehst
und deine Haare dir folgen


Sind nur Vorschläge und soll keine Belehrung sein.
Ich hoffe, das ist ok für Dich?!

Liebe Grüße

traumtod
und deine Haare dir folgen

Bearbeiten/Löschen    


Nephilim
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2003

Werke: 31
Kommentare: 36
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nephilim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Damit.....

....kann ich was anfangen! Die Satzzeichen gingen mir eh auf den Nerv :-) Also habe ich es nun etwas verändert....denke es ist besser so....

Danke, Nephilim

__________________
Warum viele Worte, wenn es auch mit weniger geht?www.galerie-ebersbach.de

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!