Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
158 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Gestatten Sie, dies klein Gedicht
Eingestellt am 12. 07. 2005 09:15


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
novembermond
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Oct 2002

Werke: 2
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um novembermond eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gestatten Sie, dies klein Gedicht

Wege, die ich ziehe mit wachem Schritt
Gedanken in meinem kranken Hirn
Ich lad Euch alle ein
Kommet mit und seid so frei
Ihr m├╝sst Euch nicht an meinem Wahnsinn st├Âren

M,sb4├╝pzghjtgznj4509t

Denn jeder nun tut was er kann
Die Frau putzt Fenster
Geschw├Ąngert wird sie dann
Hinterr├╝cks von ihrem Mann
Und ihre Kinder begehen allesamt Suizid

46t8tz9iubhuhhji m0p├╝├Â

Ich aber schreibe dies Gedicht
Ich bin so frei!
Was ist denn schon dabei
Das Leben aus seinen eignen Augen anzuschaun
Und dann den Hund im Klo zu t├Âten?

__________________
ich habe erkannt, dass es nichts besseres gibt, als sich zu freuen und dieses aus Gottes Hand zu nehmen

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Novembermond,

ich habe nicht so recht verstanden, was an diesem Text experimentell ist. Hilfst du mir weiter?

Gr├╝├če
J├╝rgen

__________________
┬ę J├╝rgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


novembermond
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Oct 2002

Werke: 2
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um novembermond eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Kategorie

Hallo J├╝rgen,

in welche Kategorie w├╝rdest Du ihn packen? War lange nicht in der Leselupe und da dieser Text in einem Independent-Buch ver├Âffentlicht wurde, steckte ich ihn hier hinein.

Gru├č,
Fred
__________________
ich habe erkannt, dass es nichts besseres gibt, als sich zu freuen und dieses aus Gottes Hand zu nehmen

Bearbeiten/Löschen    


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

hi novembermond,
ich finde es ganz witzig, wenn mir der
tiefere sinn auch verborgen bleibt.
jeder ist wahnsinnig; wichtig ist,
welche konsequenzen sich aus dem wahnsinn
ergeben.
so verstehe ich es.
lg, denschie

Bearbeiten/Löschen    


Elias
Routinierter Autor
Registriert: Jul 2005

Werke: 7
Kommentare: 86
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Elias eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber novembermond,

in einer Zeit, in der man zum Sinn verurteilt ist, hab ich durchaus meinen Spa├č am Entsinnten. Wieder den Terror kommunikativer Symbolik... sicher k├Ânnte ich mir das eine oder andere inhaltliche Detail etwas lebenszugewandter vorstellen, aber was solls. Mu├čte einfach auch schmunzeln. Benotung? W├╝rde einfach am Sinn deines Textes vorbeigehn, daher la├č ichs... trotzdem, hat was.

Liebe Gr├╝├če

Elias

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!