Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
69 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Gewetzt
Eingestellt am 26. 11. 2002 06:15


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Tabasco
gesperrt
???

Registriert: Mar 2001

Werke: 53
Kommentare: 60
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Gewetzt

Ich fühl mich so.
Ich bin es auch.
Ich schlaf nur schlecht,
steh wieder auf.
Ich trinke eine Tasse Kaffe
und lass mich wetzen,
ab und auf.

Dann in die Bahn,
ein Ticket lösen,
noch ein wenig sinnlos dösen.
Station verpassen,
ausgestiegen.
Weg zurück.
Die Zeit verbiegen.
Schneller Schritt zur Arbeitsstelle,
ein flücht’ger Gruß
an die Kollegen.
Bürokratie und Akten wälzen,
Ordner stapeln,
beiseite legen.
Mittagspause,
Ampel rot.
Hinüberlaufen,
Essen fassen,
Uhr betrachten,
fallen lassen.
zurück zum alltäglichen Tod.
Ein Telefon.
Ring, ring. Ring, ring.
Abgenommen,
nett gesprochen.
Termin gemacht,
Geschäft geschlossen,
aufgelegt,
den Sieg genossen.
Kräftig schleimen bei den Bossen.
Zu Hause melden:
„Ich komm später“.
Kontakte pflegen und erhalten.
Neue schaffen,
kennen lernen.
Kalender ordnen
und verwalten,
Finanzen checken,
Haare spalten,
den nächsten Tageslauf gestalten.


Dann ins Auto,
heimwärts nun.
Schuhe aus,
ein Bier zur Hand.
Die Glotze an,
egal was kommt.
Und stolz sein auf das Vaterland.
Die Frau beglücken,
schlafen gehen,
sich im Bette mehrmals drehen.
Aufgestanden,
Zettel schreiben,
einen starken Kaffee trinken
und jede Müdigkeit vermeiden.
Dann Asperin gegen mein Leiden.
5 Uhr morgens,
ab ins Bett.
Gemütlich an das Weib gekuschelt.
Halbe Stunde bis zum Wecker,
den Zorn nur in den Bart genuschelt.
Zähne putzen,
angezogen.
Mit CK One ins Spiel verbohren.
Auch heute wird die Welt betrogen,
mit allen Mitteln.
Feist, verlogen.
Zwischen PC und Senatoren
habe ich mich selbst verloren.

Ich bin nicht menschlich, bin gebrochen,
komm täglich aus dem Bett gekrochen,
spür alles in mir überkochen.
Urlaub. Nächstes Jahr. Versprochen!

Tabasco 2002

__________________
Lüg

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


otto otter
???
Registriert: Aug 2002

Werke: 34
Kommentare: 388
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um otto otter eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Kaffee, Tabasco, solltest du doch wissen,
wirkt, wenn du schlaflos, nur beschissen!

Gruss

Otto
__________________
rem tene, verba sequentur

Bearbeiten/Löschen    


K.F.Bean
Hobbydichter
Registriert: Nov 2002

Werke: 3
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hi der tab,

knapp und absolut treffend...find ich. Ich denk mal, jeder hat Angst vor so 'nem Tagesablauf, aber die meisten ergeben sich demselben treu und willig, als ob es ihre Pflicht wäre das zu tun...

mfg, karo
__________________
K.F.Bean 2002

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!