Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92220
Momentan online:
517 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Gewitter
Eingestellt am 17. 05. 2002 09:59


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Razoreth
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 49
Kommentare: 18
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Razoreth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gewitter

Stille, vom Donner durchbrochen,
ein laut klagendes Grollen,
Trauer, in die Weiten gesprochen,
Seelen die Ruhe wollen.

Tränen, über's Land rennen,
erfüllt von tiefer Trauer,
Schicksale, am Himmel brennen,
der Himmel wird noch grauer.

Weinen, das endgültig versiegt,
und die Wehklagen schwinden,
Land, das überschwemmt da liegt,
Seelen die Ruhe finden.

Razoreth 21:53 09.04.02
__________________
"Wir wissen wenig, aber dass wir uns zu Schwerem halten müssen, ist eine Sicherheit, die uns nicht verlassen wird;es ist gut, einsam zu sein, denn Einsamkeit ist schwer, dass etwas schwer ist, muss uns ein Grund mehr sein, es zu tun.
Auch zu liebe

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!