Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
265 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Gezeiten
Eingestellt am 08. 10. 2006 12:44


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
gerian
Festzeitungsschreiber
Registriert: Oct 2006

Werke: 19
Kommentare: 85
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um gerian eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

am Steilufer brandet
Atem
brandet Atem
im ewigen
ein und aus
um Meeres
rauschen rollen Wogen
an steinigen Stränden
Möwen kreischen
silberschnell
in blaue Fluten ein
krallen
Beute hungrig
empor

an der Küste lang
gestreckt auf
grellen Hügelketten
eingetaucht
flimmert rapsgelb
Blütenmeer
wogen sanftes Rauschen
stürzen steil in die Hänge
Schwalbenflug
nisten Nischen
im Walde flechten
lichte Äste
Kronen sommerwärts

Licht leuchtet
die steile
Küste
Regenbogen
siebenfarben
am hohen
Sonnengeflecht
zu fernen
Gestaden uferlos
der endlose Himmel
atmet
atmet
die blauen Fluten
ein und
aus
in alle Zeiten

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!