Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
392 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Gödels Gesetz
Eingestellt am 08. 09. 2007 23:22


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1536
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gödels Gesetz


Wer gäb nicht viel, wenn er nur wirklich wüsste,
„Was diese Welt im Kern zusammenhält.“
Er gäb vielleicht sein Herz, Verstand und Geld,
Sogar sich selbst und alle seine Lüste.

Erkennen, was den Sinn des Seins beseelt:
Es steht ganz oben auf der langen Liste.
Der Zweck, den mancher Philosoph vermisste,
Den jeder zu ergründen kaum verhehlt,

Er bleibt das Ziel, ein nicht erreichter Traum:
Die letzte Sicherheit wird doch versagt.
Das Licht verliert sich tief im schwarzen Raum,


An dem die Zeit dann unaufhörlich nagt.
Der Urknall füllt die Welt mit Quantenschaum,
Der Wissen bis ins Nimmermehr vertagt.

Das Essay zum Gedicht: Hier klicken

Dieser Link tut.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1536
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das Essay zum Gedicht: Hier klicken
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!