Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
68 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Gott
Eingestellt am 24. 05. 2004 01:53


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Papalagi
???
Registriert: Sep 2003

Werke: 164
Kommentare: 41
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Papalagi eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Stimme ist weg

Ich spüre die Wärme

Ich bin bloß ein Geist in der langsamen Ferne

Ich lebe in dir mein ewiger Herr

Und du bist der einzige

DIE, DAS oder DER….

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Urbinia
Guest
Registriert: Not Yet

hallöchen,
schön, wenn man es so sehen kann! und schön, dass mal einer darüber schreibt. ( Guck doch mal auf meine "Wurzeln" , ist dasselbe Thema..
Tschüssi von Urbinia

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Papalagi,

der Schluss gefällt mir besonders, weil so ganz beiläufig erwähnt wird, dass Gott unermesslich ist, und diese eherne Formel:"ich lebe in Dir, mein ewiger Herr", dadurch aufgelockert wird.

Sonst find ich's wie Urbinia auch erfreulich, dass dieses Thema mit dem gewagt großen Titel in der LL auftaucht.

Liebe Grüße von Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!