Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
419 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzgeschichten
Gott
Eingestellt am 12. 06. 2004 15:50


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Pacman
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jun 2004

Werke: 2
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Pacman eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gott

Kraftvoll treffen die feinen Wasserstrahlen auf meinen verschwitzten K├Ârper. Bevor ich den Wasserhahn aufdrehe, habe ich schon eine ausreichende Menge Haarshampoo aufgetragen. Als erstes benetze ich den Kopf mit einem verhaltenen Strahl, um nicht das Shampoo hinfort zu sp├╝len. Ich sthe auf einer quadratischen Holzplatte in der Waschk├╝che. Die Dusche gleicht mehr weinem Provisorium, bietet aber gro├če Bewegungsfreiheit. Hier kann man nach Herzenslust herumspritzen. Der leicht zum Zentrum hin abfallende Betonboden erlaubt einen ungehinderten Abfluss des Duschwassers. Ein Bierdeckel gro├čer, gitterf├Ârmiger Rost befindet sich in der Mitte.
W├Ąhrend ich das Shampoo in mein Haar einmassiere, l├Ąuft das Wasser unentwegt weiter. Den Brausekopf habe ich unter den beiden Wasserh├Ąhnen verkeilt, so da├č der Strahl direkt nach unten weist.

Vor mir, ungef├Ąhr einen Meter entfernt, sehe ich einen feinen Faden, an deren Ende sich eine winzige Spinne herabl├Ą├čt. Sie befindet sich auf halben Weg zwischen Decke und Boden und ist die ganze Zeit ├╝ber der Gischt des hart vom Boden und den W├Ąnden reflektierenden Wassers ausgesetzt. Wie gro├č mag die Wahrscheinlichkeit sein, da├č der Spinnfaden mit den Tropfen kollidiert? Einmal auf dem Boden angelangt w├╝rde die Spinne mit gr├Â├čter Wahrscheinlichkeit in ein ungewisses Schicksal fortgerissen. Gab es M├Âglichkeiten im Abflu├črohr zu ├╝berleben? W├╝rde sie ertrinken?

Das Shampoo habe ich nun erfolgreich herausgesp├╝lt. In dieser kurzen Zeitspanne habe ich auch eine Entscheidung getroffen. N├Ąmlich, dass ich nicht ins Schicksal eingreifen w├╝rde. Einen kurzen Moment spielte ich mit dem Gedanken, den Duschvorgang zu unterbrechen, und die Spinne an einen sicheren Ort zu tragen.

Gro├čz├╝gig quetsche ich Duschgel in meine Handinnenfl├Ąche, das ich sofort auf meine Brust auftrage. Von hier aus verteile ich den Schaum von oben nach unten und versuche auch, so gut es geht, den R├╝cken einzuseifen.
Die Spinne ist inzwischen dem Boden ein gutes St├╝ck n├Ąher gekommen. Obwohl es sich aus ihrer Sicht wie der Niagarafall anf├╝hlen mu├čte, schien sie v├Âllig unbeeindruckt. Dar├╝ber hinaus ist sie meiner Gro├čherzigkeit ausgeliefert. Ich lasse sie gew├Ąhren und biete ihr eine reelle Chance, ohne Dankbarkeit zu erwarten.
Im Schambereich bin ich ein wenig gr├╝ndlicher, verliere aber nicht das Ziel aus den Augen, mit dem vorhandenen Gel bis zu meinen F├╝├čen hin auszukommen. Ich arbeite schnell und effizient.

Nun schwebt die Spinne nur noch wenige Zentimeter ├╝ber dem fast schwarz gl├Ąnzenden Boden.
Fast bin ich fertig. Nur noch die Seife von den F├╝├čen sp├╝len. Wie leicht w├Ąre es, denn Brausekopf in Richtung der Spinne zu halten.
Pl├Âtzlich l├Ą├čt sie sich von alleine herab und wird einen Augenblick sp├Ąter vom Abfluss verschluckt.
Bisweilen ist es schwer, neutral zu bleiben.

ENDE
ENDE
__________________
Pacman

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Goldmund
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Pacman,

inhaltlich haut mich deine Geschichte zwar nicht vom Hocker. Aber daf├╝r gef├Ąllt mir deine Schreibe ausserordentlich gut! Sehr lebendlig das Ganze...

Goldmund

Einige Fehlerchen haben sich in deinen text geschlichen:

Ich stehe auf einer quadratischen Holzplatte in der Waschk├╝che. Die Dusche gleicht mehr einem Provisorium, bietet aber gro├če Bewegungsfreiheit.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzgeschichten Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!