Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92221
Momentan online:
538 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Gottes Allmacht (aus dem Buch Ferdinand)
Eingestellt am 30. 08. 2005 11:52


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11047
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ferdinand formt einen gro├čen Stein
und er legt ihn in sein Zimmer rein.
Anderntags versucht er, ihn zu heben,
doch der scheint am Boden festzukleben.

Ferdinand f├╝hlt gleich, ihm fehle Kraft,
er versucht es, und er ist geschafft.
Nicht zur Seite, vor nicht, noch zur├╝ck
kann er heben jetzt das gute St├╝ck.

Und er ruft: "O Gott, o Gott, o Gott,
wie krieg ich den jemals wieder flott,
Meine Frau steht drau├čen vor der T├╝r!
Gleich kommt sie herein! Gott helfe mir!"

Gott erscheint pers├Ânlich und er hebt
gleich den Stein samt Erde, die leicht bebt.
"Jeden Stein", so spricht er, "kann ich heben,
wie genau gerade diesen eben.

Aber gleich fang ich zu schaffen an
einen, den selbst ich nicht heben kann."
Und er stellt sich hin, denkt nach und spricht:
"Werde Stein, zu heben seist du nicht!"

Und nun steht der feste Stein ganz dumm
mit dem Universum um ihn rum,
das ganz sachte langsam um ihn kreist
und so Gottes Allmacht sch├Ân beweist.

Und er sagt: "Ich k├Ânnte dich zwar heben,
aber heute lasse ich es eben.
Aber sei gewiss, dass ich dich heben kann,
und ich tue es auch irgendwann."

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!