Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
68 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Großes Lamento
Eingestellt am 07. 09. 2005 16:06


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Großes Lamento

Bakterchen, das die Fliege biss,
war kleiner als ein Fliegenschiss;
und hat’s Bakterchen mich gebissen,
dann hat’s mich aus der Welt geschissen.

So können Dinge winzig klein
mitunter sehr gewaltsam sein.
Ich Menschlein steh auf dünnem Grund
und bin fürwahr ein armer Hund.

Noch fasziniert von meiner Größe
erschau ich plötzlich meine Blöße,
erhoffe für die Erdenrunden
noch eine Handvoll Überstunden.

Im Machtrausch wollte ich vergessen,
wie schnell die Zeit hier abgesessen.
Ich war mir selbst doch stets grandios,
ich wär gern überlebensgroß.

Dann stünd ich auf der Zugspitz-Spitze
und meines Hirnes Geistesblitze
ließ ich von dort talabwärts dringen,
die müssten auch den Tod bezwingen.






__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sonnenkreis
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2005

Werke: 6
Kommentare: 349
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sonnenkreis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena,

diese Zeilen bringen mich lauthals zum Lachen!
So ein befreiendes Lachen, es ist einer der be-
sonders schönen Momente im Leben.

Dein Gedicht kann aber viel mehr als ein Lachen
erzeugen:

Ohne den Zeigefinger erinnert es uns daran, wie
klein und anfällig wir Menschlein doch sind. Wie
wir mit unserer (oft selbstverliehenen) Wichtig-
keit versuchen das zu überspielen und zu verdräng-
en; oder uns gar versuchen über Dinge und Menschen
zu erheben.

Dabei gibt es doch soviel Schönes zu entdecken:

Die Freude am Anders-Sein; das Staunen über Viel-
falt; sich einfach miteinander Wohl fühlen und
sich Mut zu sprechen; nicht zuletzt die Liebe, vor
allem die Liebe zum Leben...

Mit Deinem Gedicht gelingt es Dir Humor und tieferen
Sinn zu verbinden und das in einer Sprache die jeder
verstehen kann.

Schön!

Liebe Grüße
Sonnenkreis

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Sonnenkreis,

das freut mich doch, dass ich Dich wieder einmal zum Lachen bringen konnte.

Es gibt ja viele Märchen und Geschichten, in denen Menschen versucht haben, den Tod zu überlisten, es sogar geschafft haben, aber irgendwann...

Nun ja, sich über eine ernsthafte Sache lustig zu machen, hat mir selbst auch gut getan.

Dir noch einen beschwingten Abend!
Liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Elias
Routinierter Autor
Registriert: Jul 2005

Werke: 7
Kommentare: 86
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Elias eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Vera-Lena,

mußte herzhaft lachen. Ist deftig das Stück. Erfrischend!

Liebe Grüße

Elias
__________________
Irgendwie. Wahnsinn.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Elias,

Ja, das tut doch gut, wenn man mit diesem ernsten Thema auch einmal ein lustiges Spielchen machen kann.

Danke für Deine Antwort!
Liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Vivi
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 320
Kommentare: 774
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Einfach nur grandios, liebe Vera-Lena.

Großes Lamento
um winzig kleine Dinge
überlebensgroß

Danke und Gruß Viola
__________________
Erfahrung ist immer die Parodie auf die Idee.
Goethe

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Viola,

Ja, das große Lamento ist schon angebracht, aber vielleicht lassen sich die Überstunden noch vermehren.

Liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!