Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
400 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Grübel, grübel (verbessert)
Eingestellt am 20. 06. 2007 16:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Grübel, grübel

Grübel, grübel und studier,
ein kleiner Philosoph wird irr,
Thesen gehen ein und aus,
nichts bleibt haften, kein Applaus,
weil sich all die Theorien
menschlich auf die Welt beziehen -

Leben ist nur mittendrin,
sekündlich rinnt es leis dahin,
entzieht sich objektiver Sicht,
Menschen-Maß erfüllt es nicht,
ob real, ob ideal,
dem Leben ist das ganz egal -
nur ich in meinem kleinen Hirn
laß mich durch mich selbst verwirr´n.
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3959
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hilfeee, Titelklau!

Hier klicken
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Kann ja keiner ahnen... und das stand mal schon hier drin, habs hier nur verbessert neu eingestellt... deine Version gefällt mir

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


SuracI
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jan 2004

Werke: 54
Kommentare: 88
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um SuracI eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Titelklau? Ich würde sagen zufällig gleicher Titel.
Wieviele Titel heutzutage auch bei Goethe oder Schiller zu finden sind.....

Zum Gedicht.
Es ist interessant und veranlasst zumindest zum Nachdenken. Vor allem, da der Inhalt, wenn auch kurz, doch viel ist.
Ich finde es schade, dass neben der Ernsthaftigkeit so kleine Späßchen mittendrin sind. Denn immerhin ist es doch ein ernstes Thema. Oder man sollte es ganz ironisch gestalten.

Am Ende würde ich noch einmal arbeiten, das holpert etwas.


Gruß SuracI

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ist eben eine gemischte Form, verzweifelt-ironisch - und so solls auch sein

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

>>JoteS

Das ist lustig, aber zuuu lustig - sollte ernst dabei sein

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!