Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
73 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Gummi-Tier, zwölf Jahre später
Eingestellt am 20. 07. 2007 15:26


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Carlo Ihde
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2007

Werke: 68
Kommentare: 1077
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Carlo Ihde eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nur ein Spielzeug
eine schwarze Gummi-Spinne
mit grünen Streifen
das Material aus dem
böse Träume gemacht sind.
Ich lief davon,
im neunten Sommer.

Wieder jährt er sich
feiert den Jahrestag
meiner Lebensunfähigkeit
die dort begann wo ich
die Hässlichkeiten floh.

Der Ekel ist geblieben,
die Träume auch
nur anders böse, so auch
meine vernichtenden Urteile
über Facetten des Lebens.

Kein Zweifel an ihrer Echtheit
die reproduzierbare Schockstarre
setzte mir die Pistole
auf die Brust mit 9
und ich wollte doch leben.

Sie hatte Eigenschaften
verfolgte mich
klebte dort mal
dann wieder hier.
Infiltrierte die Träume
dann das Leben, verweisend
auf die kurze Distanz
zwischen beidem.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ist soweit okay - aber echt laaaang!! Das ist wahr. Versuch mal, aus jeder Strophe ein Haiku oder nen formlosen Drei-Zeiler zu machen, wenn dann zu kurz, wieder was hinzufügen - nur so ne Idee *g*

Lange Texte können auch gut werden, aber dann mehr Form oder mehr Geschmeidigkeit im Klang anzuraten...

Die Grundidee gefällt mir, auch gut lesbar - aber smashed nicht als runde Sache, nur teilweise... zu wirr und ausführlich formuliert...

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Gummitier

Lieber Carlo,

(...hatte sie diesen Schlauch mit kleinem Blasebalg, an dem man sie hüpfen lassen konnte und einen Fellrücken?)

Mir ist der Text zu wenig Gedicht: in der vorliegenden Form zu schwer prosalastig. Oder als Text zu "gedichtig". Als hättest Du, Autor, Dich nicht entscheiden können.

Was immer Du daraus machst: die Gummispinne wirkt humorig. Das verknüpft sich nicht in jedem Genre leicht mit der vorhandenen Tendenz zur Tiefgründigkeit. Daher könnte ich mir den Text am besten satirisch vorstellen.

Gespannt verfolgend und schöne Grüße

Elke
__________________
Wer Spuren sucht, wird Wege finden.

Bearbeiten/Löschen    


8 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!