Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
255 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Gute-Nacht-Spruch für kleine Abenteurer
Eingestellt am 02. 10. 2004 12:07


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gute-Nacht-Spruch
für kleine Abenteurer


Tapp, tapp macht nicht der Mondenschein,
kommt immer lautlos zu dir rein,
ist leiser als die schwarze Katz,
trägt in der Sichel einen Schatz.

Und wenn du jetzt den Uhu hörst,
versprichst, dass du ihn niemals störst,
dann ruft er dir, lausch nur: Uhuuuuu,
sein heimlichstes Geheimnis zu.

Gleich neben deinem Bettgestell,
da, wo das Licht besonders hell,
was meinst du wohl, ein Knopf ist dort,
drehst du daran, vom Mondenort

schwebt dann herab die Himmelsleiter.
Zähl ihre Sprossen, ja, zähl weiter,
und steig hinauf zur Schatzes-Truhe,
jetzt schlaf nicht ein....gut....süße Ruhe!





__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Vera-Lena,
es ist wirklich schade, daß es hier keine "Kinderecke" gibt,
denn Deine Gedichte in diese Richtung sind einfach so liebenswert, daß man eine Freude daran hat, was wiederum
beweist, daß wir keine "Kinderecke" brauchen, sondern
nur "Kind-gebliebene-Erwachsene", die sich an Deinen
Sachen erfreuen
Alles in Allem, das Gedicht steht wohl doch im richtigen
Forum - ich jedenfalls hatte meine große Freude daran

Ganz lieben Gruß
Irene (gerade wieder
in die Kindheit zurückgefallen
und das gerne)

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Irene,

das freut mich sehr, dass Deine Kinderseele wieder einmal hervorkrabbeln konnte und hatte ihren Spaß.

Dann wünsche ich Dir sprossen-zählend heute Abend ein genüßliches Einschlafen und den gefundenen Schatz dann in Deinem Traum.

Vielleicht schreibst Du uns ein Gedicht, was in der Truhe eigentlich drin ist?????

Danke für Deinen Kommentar und dass Du ins Kinderzimmer hineingeschaut hast.

Dir ganz liebe Grüße!
Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
neue Seite

Hallo Vera-Lena,

so ganz zufällig entdecke ich bei Dir eine neue Seite! Mein Kompliment, das sind wirklich schöne, kindgerechte Verse.

Herzlichen Gruß

LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber LuMen,

da danke ich aber dem Zufall, dass er Dich hierhergeführt hat!

Ich habe schon mehrere Kindergedichte im Forum "Sonstige Lyrik" veröffentlicht, nachdem ich in der Plauderecke angefragt hatte, wo ich solche speziellen Texte hintun kann.

Nun gibt es kein eigenständiges Forum für Kindergedichte und deshalb kannst Du meine anderen Texte zu diesem Thema nicht finden. Das ist jetzt der einzige Nachteil dabei.

Ich freue mich aber sehr, dass Dir dieser Text gefällt.

"Der Ordnungszwerg" könnte Dir vielleicht auch noch Spaß machen.

Danke für Deinen Kommentar!
Einen schönen Wochenbeginn wünsche ich Dir.
Liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


MacKeith
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 75
Kommentare: 111
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MacKeith eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
mein lieber schwan

"schön" find ichs ja schon, auch gelungen, aber:

vorlesen würd ichs meinen kurzen nich. vielleicht bin ich ja auchn schisser, aber die zeilen haben einiges, das angstmacht. und es "strotzt" vor todessymbolik

da schleicht sich was in mein Zimmer, wenn ich schlafe...

der Uhu ist ein Todesvogel, sein Ruf ist ein Symbol dafür, dass jemand stirbt

neben meinem Bett gehts hoch in den Himmel ("in das besonders helle Licht"): ich sterbe

die Truhe könnt genauso gut ein Sarg sein

süße Ruhe - ewige Ruhe

ganz spontan fiel mir auch das olle "Heidschi Bumm Beitschi" ein. da hab ich lange gebraucht, bis geschnallt hab: hoppala! die mutter ist tot, und die engelein holen dich jetzt auch in den himmel.

ich hör des Erlkönigs süsses Singen




__________________
es ist alles gesagt.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!