Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92231
Momentan online:
378 Gäste und 24 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Gute Reise
Eingestellt am 30. 12. 2000 21:40


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich bin dir in Gedanken nah
wenn örtlich auch sehr fern.
Dein Bild, das ich vor Augen hab,
ist deutlich, lieber Stern.

Wohin du reist, wo du auch bist,
du trägst mich mit dir mit,
denn die Stärke deiner Sehnsucht,
begleitet mich zum Glück.

Ziehst du auch Kreise um die Welt
und fort aus meinem Blick;
ich kenne deine Umlaufbahn
und weiß, du kommst zurück!

__________________
copyright by Feder______________________Die Dinge sind nie so, wie sie sind.Sie sind immer das,was man aus ihnen macht.*Jean Anouilh*http://www.feder-online.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


moloe
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2000

Werke: 131
Kommentare: 413
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moloe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
..je später der abend

hallo feder,

der stern den du beschriebest,
ich ihn auch grad sehe,
und doch ist mir vertraut,
er ist zu weit da oben,
so finde ich mich damit ab,
all die sterne zu zählen,
und bin ich erstmal fertig,
werd ich ein lied froh singen

all goodness

mfg

manfred loell
>moloe<

Bearbeiten/Löschen    


Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ich höre (d)eine Melodie :-)

trotz Schlaf und auch trotz Nacht
sie hält mich sicherlich
im Traum sehr gut bewacht.

Der Stern, der stets am hellsten,
dort droben sich bewegt,
es ist der schöne, zarte,
der mir am Herzen liegt!

Begleitet keine Chöre,
singt eigene Musik
und spricht der Liebe Sprache,
die alles überwiegt!


Lb. Gruß,
Feder

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!