Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
72 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Haftpflichtversicherte Sehnsucht
Eingestellt am 05. 06. 2004 11:17


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Cirias
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: May 2004

Werke: 49
Kommentare: 113
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Cirias eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

HAFTPFLICHVERSICHERTE SEHNSUCHT


Schattenmenschen
haben wir alles verkauft
bleibt unsere Sehnsucht
nach offenen Himmeln
Eisg├Ąrten
unbenannten St├Ądten
auf dem Grund tiefer Seen
und vielleicht noch
nach dem Fl├╝stern der Sterne
in deinen Augen
Schattenmenschen
stehen an den Toren
zu gef├Ąhrlich
sagen sie
es gibt Vertr├Ąge
sicher und preiswert
f├╝r Sehns├╝chte aller Art
unterschreiben Sie hier
haften Sie auf festem Grund
denn die Sehnsucht
ist ein gef├Ąhrliches Spiel
zu wissen
was sonst niemand wei├č






Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Cirias,

das gef├Ąllt mir sehr gut.
Deutsche Realit├Ąten w├╝rde ich sagen.
Nur...ich frage mich, ob da ├╝berhaupt noch so etwas wie Sehnsucht vorhanden ist!?

Gru├č

Thys

Bearbeiten/Löschen    


Cirias
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: May 2004

Werke: 49
Kommentare: 113
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Cirias eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke, Thys!

Deine Frage, was dann noch von der Sehnsucht bleibt, war so intendiert im Gedicht, deswegen freue ich mich ├╝ber deine Beobachtung "deutscher Realit├Ąten",
Gru├č, Cirias

Bearbeiten/Löschen    


Wilhelm Riedel
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 73
Kommentare: 172
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Cirias,
du benennst unsere Sehns├╝cht: nach offenen Himmeln; nach unbenannten St├Ądten auf dem Grund tiefer Seen; nach dem Fl├╝stern der Sterne in deinen Augen.
Was aber sind in diesem Zusammenhang Eisg├Ąrten?

Gr├╝├če von Wilhelm.
__________________
Wilhelm Riedel

Bearbeiten/Löschen    


Cirias
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: May 2004

Werke: 49
Kommentare: 113
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Cirias eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Wilhelm,
Eisg├Ąrten sind f├╝r mich ein m├Ąrchenhaftes Bild- wenn man morgens nach einer Winternacht, wenn es am Abend geregnet hat, durch den Garten geht und sich wie in einem Eispalast wiederfindet, das ist f├╝r mich ein tiefes Bild der Sehnsucht, aber zugegebenerma├čen nicht so leicht nachzuvollziehen wie die anderen Bilder,
Herzliche Gr├╝├če, Cirias

Bearbeiten/Löschen    


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Cirias,

ich musste schon lachen als ich Thys Komm. gelesen habe, genau der Eindruck der deutschen Gewissenhaftigkeit kam mir beim Lesen auch. Dieser Tenor kombiniert mit dem Gef├╝hl der Sehnsucht gibt dem Text das Besondere.

Reines Lesevergn├╝gen!


LG
Sandra

Bearbeiten/Löschen    


Cirias
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: May 2004

Werke: 49
Kommentare: 113
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Cirias eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Sandra,
danke! Es ist allerdings sch├Ân zu wissen, dass es Menschen gibt, die der Sehnsucht wirklich noch den Platz einr├Ąumen, der ihr geb├╝hrt- hat mich gefreut, dass du die leise Ironie bemerkt hast,
liebe Gr├╝├če, Cirias

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!