Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92264
Momentan online:
431 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Hahnenkampf
Eingestellt am 30. 11. 2005 10:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Als Zuschauer beim Hahnenkampf
hielt ich meinem Favoriten die Daumen
etwas anderes konnte ich nicht tun
als fest an seinen Sieg zu glauben

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebe Anemone,

da musste ich schmunzeln.

Hahnenkampf...(die machen ja sogar Messer an die Krallen ran) hältste seinen Daumen.
Naja..das könnte aber hinderlich sich auswirken. *lach*
Zum kämpfen braucht man meist jeden Finger der Hände.

schmunzelige Grüße
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
hallo Sanne

Zu kämpfen will gelernt sein. Hoffentlich gewinnt nicht der Geübtere (doch ich glaube seine Übung liegt mehr im Weglaufen)

liebe Grüße

Bearbeiten/Löschen    


rmdp
gesperrt
Autorenanwärter

Registriert: Oct 2005

Werke: 16
Kommentare: 394
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

quote:
Ursprünglich veröffentlicht von anemone
Als Zuschauer beim Hahnenkampf
hielt ich meinem Favoriten die Daumen
etwas anderes konnte ich nicht tun
als fest an seinen Sieg zu glauben


hallo anemone...

etwas anderes konnte ich nicht tun
als fest an seinen Sieg zu glauben


da passt mir was nicht oder verstehe ich es nicht...wenn du die daumen meinst ist mir schon die sache mit den scharfen stahlkrallen = hahnendaumen klar...nur wenn du "nichts anderes tun konntest....als daumen halten" dann ist "als fest" an sich nicht auf das "daumenhalten" bezogen...bitte erkläre mir das.

dein ralfi
__________________
Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bearbeiten/Löschen    


anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
hallo mdp

zwischen Füßchen halten und Daumen halten erkenne sogar ich den Unterschied.

(schwarz ist nicht weiß und weiß ist das Eis)

Bearbeiten/Löschen    


rmdp
gesperrt
Autorenanwärter

Registriert: Oct 2005

Werke: 16
Kommentare: 394
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Re: hallo mdp

quote:
Ursprünglich veröffentlicht von anemone
zwischen Füßchen halten und Daumen halten erkenne sogar ich den Unterschied.

(schwarz ist nicht weiß und weiß ist das Eis)


ja - offenbar bin ich zu dumm um das zu begreifen...weil man meint ja richtiger weise dass man "für jemanden" "die daumen drückt"...dein text lässt das ja ambivalent offen...denn man "hält" die daumen nicht, dass könnte man ja nur jeweils mit einer hand und dabei in summe nur einen daumen halten. und da du es nicht erklärst, werde ich mein unwissen bis in die asche mit mir nehmen. aber so wichtig ist´s auch wieder nicht. ja und der eis-spruch ist gut...offenbar passend nur nicht erklärend.

dein ralfi
__________________
Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bearbeiten/Löschen    


anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
hallo Ralf

vergiss es! (so einfach ist das)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!