Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5563
Themen:   95481
Momentan online:
395 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Haiku
Eingestellt am 04. 07. 2007 10:45


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
dembla
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jun 2007

Werke: 2
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um dembla eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Haiku



Sonne scheint leuchtend
Auf rot-gelb-braune BlÀtter
Herzen öffnen sich


Am Fenster stehend
Regen trommelt laut sein Lied
Tee wÀrmt meine Hand.


LaternenzĂŒge
Kinderaugen leuchten froh
BlÀtter rascheln laut.


Traurige Augen
Unruhe treibt dich voran
Besinne dich still.

Ewig Streiterein
Liebe zerbricht StĂŒck fĂŒr StĂŒck
Bald sind wir allein.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2309
Kommentare: 11402
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, dembla,
willkommen in der Leselupe.

Sind es frĂŒhe Haiku-Versuche?
Ein Experiment am Rande der Haiku?

Was gleichermaßen eingehalten wird, ist die formale Silbenstruktur.

Doch reicht das schon?

Wirken die Bilder einzeln fĂŒr sich?
Sind es Haiku? Oder erklÀren sie bereits zu viel?

"Sonne scheint leuchtend
Auf rot-gelb-braune BlÀtter
Herzen öffnen sich"

Hier können es einfach die Herzen der BlÀtter sein.

"Am Fenster stehend
Regen trommelt laut sein Lied
Tee wÀrmt meine Hand."

Hier bin ich nicht sicher. Als ich anfing, hÀtte ich gesagt, es ist ein Haiku. Heute bin ich nicht mehr so sicher, denn das Bild wirkt stark durch Abstraktion und es ist eher ein Familien- als ein Naturbild.


"Ewig Streiterein
Liebe zerbricht StĂŒck fĂŒr StĂŒck
Bald sind wir allein."

Hier ĂŒberwiegt die Abstraktion. Ist es noch Haiku?

Was sagen die anderen dazu?

Eine kleine Bitte: Klar ist: Ein Haiku hat kein Thema. Doch im Forum finden wir uns nur zurecht, wenn wir den Gedichten Themen geben, in unserem Fall wĂ€re es eine Überschrift. Das Problem besteht darin, dass man mehrere Werke mit dem gleichen Namen "Haiku" nicht unterscheiden kann, also spĂ€ter keine Chance hĂ€tte, das Gedicht wiederzufinden.

Viele GrĂŒĂŸe von Bernd



__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


dembla
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jun 2007

Werke: 2
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um dembla eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Bernd! Ja, es sind AnfĂ€nge von frĂŒher und ich habe mich fĂŒr diese kleinen Werke entschieden, um mich einzufinden und ein GefĂŒhl fĂŒr dieses Forum zu bekommen. Vielen Dank fĂŒr Deine ErklĂ€rungen, ich werde Sie beim nĂ€chsten Mal berĂŒcksichtigen. Alles Gute! Dembla

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung