Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5563
Themen:   95487
Momentan online:
493 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Haltestelle
Eingestellt am 20. 11. 2015 16:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2330
Kommentare: 11384
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nur schnell mal noch ein Sargnagel angesteckt.
Ach tut das gut.
Und die anderen erfreue ich gleich mit.
An der Haltestelle.
Der Wind treibt meinen Rauch dem Dussel da vorn in die Nase.
Ich möchte wissen, warum hustet der nur?
Will der mich anmachen?
Der hustet immer noch.
Soll er sich doch zu einem der anderen Qualmköpfe an der Haltestelle stellen.
Ich huste doch auch nicht.
Der will wohl, dass ich aufhöre.
Ich bin ein freier Mensch und kann rauchen, wo ich will.
Im Bahnhof darf ich ja nicht.
Aber einen wunderbaren Rauchvorhang vor der Tür, das ist gut.
Der hustet ja immer noch.
Soll zu Hause bleiben, das Rindvieh.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2330
Kommentare: 11384
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dank Dir für die Antwort. Ich habe mich halt in die andere Seite versetzt, ins lyrische Ich.
Meist kann man leider nicht flüchten, weil es überall voller Schwaden ist.
Sagen bringt fast immer nur dumme Antworten von den Rauchern.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Metino
Guest
Registriert: Not Yet

nur so ne 8


















Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung