Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5560
Themen:   95439
Momentan online:
218 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Handschuhsong, in Dutsch von Hutschilla
Eingestellt am 16. 12. 2013 23:41


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2326
Kommentare: 11374
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Handschuhsong

Vor’m Jaguartor am Hof,
zu schaun da mal Kampf und Zoff,
saß König Franz,
und Fürst um Fürst ringsum.
Doch vom Balkon schaun stumm
First Ladys charmant im Kranz.

Da winkt König Franz zum Tor,
das tut sich schon auf, und vor,
langsam, harmonisch im Schritt,
Sir Jaguar tritt
und schaut sich stumm
rings um,
klafft auf das Maul
und brüllt, nicht faul,
und ruht sich aus,
fühlt sich zu Haus.

König Franz winkt noch mal,
man macht im Tal
dort auf das Tor,
Sir Puma springt vor.
Zum Jaguar schaut
Sir Puma, brüllt laut,
ihm tropft’s vom Zahn,
springt hin zur Bahn,
und wirft sich hin
mit Wut im Sinn.

König Franz winkt noch mal,
da kommt vom Haus
das Pythonpaar, das zischt lauthals, schon raus,
will mit Haut und mit Haar
Sir Puma und Sir Jaguar.

Da fällt von dort, von Atlans Rand
langsam so’n Handschuh ‘rab charmant,
umringt von Puma und Jaguar
und auch vom Pythonpaar sogar.

Und spottvoll spricht zu Sir Burgund
langsam und laut Burgfrau Kunigund:
„O Sir, glüht Ihr wirklich so minniglich,
und schwört Ihr mir’s wirklich inniglich,
o, so bringt mir das Handschuh-Dingsbums dar,
und danach glaub ich daran sogar.“

Drauf springt Burgund
ganz dicht vorm Schlund
vom Unhold und trägt
das Handschuh-Dingsbums und schlägt
mit ihm Burgfrau Kunigund ins Anlitz schlicht,
und spricht: „O Burgfrau, dankt mir nicht.“
Und fort ist Burgund
schon zur Mittagsstund.

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung