Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
240 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Harzen
Eingestellt am 01. 06. 2007 10:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Alleskollektief
ZwischenrÀume verdunkelt
Aus der Traum vom GlĂŒck
__________________
Der Kopf denkt weiter als man denkt.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


maerchenhexe
???
Registriert: Nov 2006

Werke: 42
Kommentare: 519
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um maerchenhexe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo Hanna,

ich kann natĂŒrlich nur meine persönliche Interpretation wiedergeben, eben so, wie ich es meine verstanden zu haben. Das Wort "Harzen" verstehe ich als Verballhornung des Namen Hartz und als Verbalisierung desselbigen. Zudem ist Harz eine Ă€ußerst klebrige Masse, die man nur schwer wieder los wird, genauso klebt man in der Arbeitslosigkeit. Der Textsagt mir: wer einmal in diese Maschinerie geraten ist, wird nicht mehr als Individuum gesehen, sondern im Kollektiv(f) abgehandelt. Das bedeutet, er fĂ€llt fast immer auch sehr tief. Und da es bei dieser Art von Gesetzen keine Grauzonen gibt, sondern alle Menschen gemĂ€ĂŸ den Paragraphen behandelt werden,gibt es keine RĂŒcksicht auf den Einzelnen. FlexibilitĂ€t passt eben nicht zur BĂŒrokratie. Das sagt die zweite Zeile. Dass dann der Betroffene seine kleinen, privaten TrĂ€ume vom GlĂŒck begraben kann, ist wohl klar. Das Budget eines Arbeitslosen sieht TrĂ€ume nicht vor, da ist kein Platz fĂŒr die Lebensleistung des einzelnen Menschen.

Ob Otto das alles so gemeint hat, kann natĂŒrlich nur er selbst beantworten, zumindest liegt viel Spielraum fĂŒr eigene Gedanken in diesem knappen Text. Zu meiner Interpretation passt dann natĂŒrlich auch die klare, schnörkellose Sprache.

lieber Gruß
maerchenhexe
__________________
Tend the garden, that you seeded,
be a friend, where a friend is needed and you won't have to look round the other way.

Bearbeiten/Löschen    


6 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!