Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5471
Themen:   93022
Momentan online:
61 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Hassliebe
Eingestellt am 25. 06. 2003 10:48


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Wenn Du nicht da bist,
vermisse ich Dich!
Träume von Dir
und sehne mich!


Wenn Du dann da bist,
ertrag ich es nicht!
Streite mit Dir,
und möchte weg!


Bist du mir fern,
liebe ich Dich!
W√ľnsch` mir Dich n√§her,
vermisse ich Dich!



Bist du mir nahe,
hasse ich Dich!
W√ľnsch` mir dich fort.
ertrage ich`s nicht!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hi,

derjenige sollte bleiben und sich dem stellen, was trennt. Wenn man weiß, was trennt kann man die Gemeinsamkeit erarbeiten.
Weglaufen tut der, der nicht fähig ist, sich mit Konsequenzen auseinander zu setzen.
Weglaufen ist auch bequem.
Ich kann mir vorstellen, das die andere Person sehr darunter leidet?

Ist nur meine Erfahrung und meine eigene Meinung. Das was ich in diesen Text rein interpretiere.

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

weglaufen

zu gehen wäre einfach, aber das hat derjenige nicht getan...unter der situation haben beide gelitten...aber manchmal gibt es ja doch ein happyend. :-)

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
hi,

ein "Happyend" wäre schön, ist immer sehr schön. "Derjenige" kann aber auch froh sein, wenn er nicht verlassen wird/wurde.
Bei dem "derjenige" scheint eventuell auch Beziehungsangst eine Rolle zu spielen.

Ich muss aufpassen, denn das Thema interessiert mich sehr, gerade auch das psychologische.
Dazu kommt, ich habe gerade so einen "Wegläufer" verlassen.

Ich denke, Du hast sehr viel in den Zeilen stecken, und vieles steht dazwischen.Muss ja nicht immer "schöne" Poesie sein...

W√ľnsch Dir alles Gute
lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Lösungen

leider gibt es nicht f√ľr alle probleme eine l√∂sung, gerade wenn es um gef√ľhle geht, bleibt die objektivit√§t f√ľr die sache selbst (das eigentliche problem) meist auf der strecke.

ein happyend kann es nur geben, wenn beide es wollen und beide daran arbeiten. ein mensch allein kann eine beziehung nicht aufrechterhalten.

"zu gehen" ist ein weg, ob es der einfachere ist, kann ich nicht sagen, manchmal ist es aber aus der sicht des einen der einzige.

huch nun merke ich, dar√ľber k√∂nnte ich stundenlang schreiben...ist aber auch ein spannendes thema..lasse es aber lieber erstmal bei dem bewenden.

viele gr√ľ√üe a.

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
ja.."huch"..

geht mir auch so.
Dann danke ich mal f√ľr den Austausch:-)

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Anonymus Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!