Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
508 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Hauen und Stechen (geschüttelt)
Eingestellt am 18. 06. 2006 16:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Lachmalwieder
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2006

Werke: 43
Kommentare: 186
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lachmalwieder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Hauen und Stechen

Weil Liese in der Wiese liegt
und träumend sich die Liese wiegt,
belauert ihre Rückenmasse,
'ne tierisch miese Mückenrasse.

Ein Schrei ertönt, dann spucken, zicken.
In Lieses Rücken zucken, spicken
Rüssel, die nun sausend tanken,
weil von den Biestern tausend sanken.

Selbst vorn, sich auf den Magen platschend,
bekämpft sie wild die Plagen matschend.
Denn auch an Lieses Busen schmiss
sich eine, die beim Schmusen biss!

Durch Stiche, die am meisten drücken,
der oberfiesen, dreisten Mücken,
erteilt die Liese trampelnd Strafen,
bis ihre Füße strampelnd trafen.

Und weil nun Lieses Knute schallt,
die auf die eigne Schnute knallt,
fließt leider auch vom Hauen Blut
auf Lieses schönen, blauen Hut.

Immer schlimmer graben lausig
Mücken weiter, laben grausig
ihren Blutdurst, trinken, sudeln.
Liese lallt im Sinken, Trudeln.

Hässlich juckten miese Wunden,
Liese ließ sich Wiese munden,
die benommen, schlierig guckte,
grasend Rasen gierig schluckte.

---

Da ich nun die Reime schlang,
mit dem Nasenschleime rang,
lasst mich Tränen rinnend singen,
um das Schlusswort sinnend ringen.

Mücken kann man sauer schlagen,
doch ich möchte schlauer sagen:

Wollt ihr nicht mit Klagen leiden,
wenn die Mücken Nacken jagen,
müsst ihr euch in Lagen kleiden.
Lasst die Biester Jacken nagen!


__________________
Besucht mich mal unter: www.lach-und-sachgeschichten.com

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sta.tor
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Weltmeisterlich....Respekt!!
Viele Grüße
Thomas
__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen    


Lachmalwieder
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2006

Werke: 43
Kommentare: 186
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lachmalwieder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Sta.tor

du hast wohl gerade WM gesehen und dabei getippt?
Nein - ich danke dir ganz herzlich für das Lob.

Viele Grüße
Steffen
__________________
Besucht mich mal unter: www.lach-und-sachgeschichten.com

Bearbeiten/Löschen    


Sta.tor
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

...ja klar, ein Auge ist immer am Geschehen.

Aber noch mal zu den Plagegeistern. Ich warnte ja schon vor längerem:

Es lauern in den Mauerlücken
die hundsgemeinen Lauermücken.
Sie stechen schlimmer als die Immen
und gelten immer als die Schlimmen!

Fiiiinaaaaale, oooho, Fiiiiinaaaaale ohohoho....


Viele Grüße

Thomas
__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen    


ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
gut geschüttelt!

Hallo Lachmalwieder,
ich schließe mich dem Lob Sta.tors an; es gibt nur eine Stelle, wo mir nicht ganz klar ist, wer hier ins "Gras beißt": Liese oder die Wiese?

quote:
Liese ließ sich Wiese munden,
die benommen, schlierig guckte,
grasend Rasen gierig schluckte.

Herzlich
Elke

Bearbeiten/Löschen    


Lachmalwieder
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2006

Werke: 43
Kommentare: 186
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lachmalwieder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Elke,
danke dir für den Kommentar.
Deine Frage will ich gleich beantworten.
Die arme Liese trudelt zuvor und fällt deshalb in der nächsten Strophe ins Gras => in dieses beißt sie beim Aufprall (im wirlichen Sinne) Schließlich liegt sie ja auch benommen und verwirrt (oder vielleicht umschwirrt) dort.
Viele Grüße
Steffen
__________________
Besucht mich mal unter: www.lach-und-sachgeschichten.com

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!