Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92274
Momentan online:
418 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Heil in der Flucht
Eingestellt am 15. 03. 2005 11:00


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
MDSpinoza
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 197
Kommentare: 1253
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MDSpinoza eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Einst floh ein Geselle aus Mynchen
Den wollten sie alle l├╝nchen
Er hatte vom Meister
Die Tochter am Kleister -
Topf gek├╝├čt auf das M├╝ndchen
__________________
Lieber ein verf├╝hrter Verbraucher als ein verbrauchter Verf├╝hrer...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

...schmunzel...
..."auf ihr M├╝ndchen." w├╝rde mir besser gefallen aber das ist wohl auch das Einzige, was ich ├Ąndern w├╝rde.

Gr├╝├če von Maren

Bearbeiten/Löschen    


MDSpinoza
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 197
Kommentare: 1253
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MDSpinoza eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
OK, das macht Sinn

Einst floh ein Geselle aus Mynchen
Den wollten sie alle l├╝nchen
Er hatte vom Meister
Die Tochter am Kleister -
Topf gek├╝├čt auf ihr M├╝ndchen
__________________
Lieber ein verf├╝hrter Verbraucher als ein verbrauchter Verf├╝hrer...

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10345
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Ulrich,

gestern hatte ich einfach ein Brett vor dem Kopf. Das Wort Kleistertopf wollte sich mir durch den Bindestrich nicht zusammenf├╝gen, weil ich den immer f├╝r einen Gedankenstrich gehalten hatte. Leider hat er aber gar keine Gedanken bei mir ausgel├Âst...konnte er ja auch nicht.

Seit wann wird man von ganz M├╝nchen f├╝r einen Kuss gelyncht?
Was ist das f├╝r eine kussfeindliche Stadt???

Naja, ich denke, Dein Text spielt im Mittelalter oder so, als der Meister seine Tochter noch zu sch├╝tzen versuchte so gut es eben ging, aber gar so gut ging das auch fr├╝her nicht.

Liebe Gr├╝├če von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


MDSpinoza
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 197
Kommentare: 1253
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MDSpinoza eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ach, das Problem ist, da├č Wanne-Eickel, Hamburg oder Dresden sich nicht auf "lynchen" reimen, da mu├čte eben M├╝nchen herhalten, war nicht pers├Ânlich gemeint...
__________________
Lieber ein verf├╝hrter Verbraucher als ein verbrauchter Verf├╝hrer...

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10345
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Ulrich,

manchmal brauche ich aber wirklich lange!!!!

Ich war noch ganz von Kleist erf├╝llt:"Das Erdbeben in Chili" wo jemand geh├Ąngt werden soll, weil er eine Nonne geschw├Ąngert hat. Da ging es also um "Anstand und Sitte".

Aber heute bin ich wieder in der Jetzt-Zeit angekommen.

Also:
Der Geselle k├╝sst die Sch├Ânste von ganz M├╝nchen, und alle Nebenbuhler zwischen 8 und 80 wollen ihn lynchen. Sehr verst├Ąndlich!!!

Meine versp├Ątete Erleuchtung wollte ich Dir nicht vorenthalten.

Liebe Gr├╝├če von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


MDSpinoza
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 197
Kommentare: 1253
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MDSpinoza eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Deswegen also bist Du ├╝ber den Kleister - Topf gestolpert...

:-)
__________________
Lieber ein verf├╝hrter Verbraucher als ein verbrauchter Verf├╝hrer...

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!