Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92202
Momentan online:
325 Gäste und 21 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Heiler (gelöscht)
Eingestellt am 26. 10. 2006 13:05


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1535
Kommentare: 9779
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text wurde vom Autor gelöscht.
Gemäß den Forenregeln bleiben die Kommentare jedoch erhalten.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3955
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Walther

Kunstvoll gedrechselt aber nicht schön. Ein Sonett ohne Klang.
Eine verschlungene und klug erdachte Aussage mit Brüchen, die ins Abstrakte abdriftet und zur Interpretation einlädt.
Genial oder überzogen? Ich weiss es nicht.

Gruss

Jürgen
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1535
Kommentare: 9779
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Genie oder ...

Hallo JoteS,

ich optiere für "überzogen". Vom Genie trennen mich Welten.

Ehrlich: In der Tat ist das ein Text über das Thema dessen, der verzweifelt sich bemüht, eine kritische Situation vor der Entgleisung zu bewahren. Der aber, weil Partei, selbst mit der Ehre zu kämpfen hat, dem Stolz, sich irgendwann nicht mehr selbst verleugenen zu können. Obwohl er weiß, daß Frieden notwendig ist für Gemeinsamkeit und daß Anordnen das Gegenteil ist von partnerschaftlich und fair vereinbaren.

Notwendigkeiten sollten die Not wenden. Wer aber meint, keine Not zu haben, der kann sich den falschen Stolz leisten, selbst dann, wenn alles dabei koppheister geht.

Der, dem das Ausgleichen und Beschwichtigen gelingt, ist ein Heiler. Er ist im Zweifel größer als der, der den sog. Sieg in einer Auseinandersetzung einfährt. Davon kenne ich leider nur einen, und der ist bereits seit 2000 Jahren tot, andere Anwesende natürlich ausgenommen.

OK, vielleicht ist es gedrechselt. Aber wenigstens ein interessanter, Widerspruch weckender Versuch der Reflexion.

Gruß W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3955
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Walther

Keine Sorge: Ich habe es bei aller Gedrechseltheit genau wie von Dir beschrieben verstanden. Ausserdem fallen mir bei Deinen Gedichten auch die gewöhnlich guten Formulierungen und die sehr gezielte Wortwahl auf.
Stelle also nicht Dein Licht unter den Scheffel!

Ich denke nur manchmal, dass der eine oder andere Text nicht unbedingt in ein Sonett (was ja von "Klingen" kommt) gepresst werden sollte und nach meinem subjektiven Empfinden solltest Du viel mehr mit der Form spielen.
Mit Worten spielen kannst zu zweifelsohne.

LG

Jürgen
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1535
Kommentare: 9779
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

JoteS,

Touché.

Das Sonett verführt. Ich nehme den Hinweis dankbar auf. Ehrlich.

Gruß W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3955
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Walther

Wurst in Weinflaschen!

Sprich: Die Verpackung ist idealerweise schön UND zweckmässig...

Das Bild fiel mir gestern noch ein und ich wollte es Dir nicht vorenthalten.

LG

J.
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1535
Kommentare: 9779
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

JoteS,

nachdem es schon Grünkohl mit Pinkel aus der Dose gibt, warum nicht.

Gruß W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!