Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
416 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Heimat
Eingestellt am 08. 11. 2005 22:03


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
freifrau von löwe
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2004

Werke: 47
Kommentare: 222
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um freifrau von löwe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Heimat

Heimat ist nicht dort, wo man herkommt,
sondern wo man sterben möchte,
sagt man.

Heimat sind die winkenden Blätter
im Haselnußstrauch vor dem Fenster –
es sind immer die Letzten, die Einem noch winken –
trocken und gelb, bevor der Wind sie atmet
und wieder ausbläst.

Und die alten Männer,
die sie zu kleinen Häuflein zusammen rechen
und liebevoll auf den Beeten verteilen,
bevor der erste Schnee fällt.
Es sind die selben alten Männer,
die auf vorsintflutlichen Rädern die Sandwege abfahren,
als gälte es, alle unbefahrenen Straßen
noch zu erkunden
vor dem endgültigen Winter –
bei jedem Wetter –
mit Arbeitsanzug oder Janker
und der SchiebermĂĽtze,
die mit dem Kopf verwachsen ist,
wo kein Haar mehr wächst.

Heimat ist der Kiosk an der Ecke,
an dem der Verkäufer schon weiß,
was man von ihm will und es bereit legt,
sobald er Einen kommen sieht,
der mit dem vertraulichem "Du" irgend jemanden meint,
der eine Schachtel Marlboro kauft und eine Zeitung.

Heimat ist dort, wo das Pflaster vielbegangener Wege
die angehäufte Vergangenheit beruhigt,
wenn die Füße darüber hinweg schreiten –
wenn man ein Riese geworden ist fĂĽr den Zipfel Moos,
der sich zwischen die Platten zwängt.

Heimat ist, wo in den Ecken der Zimmer
Lieben und Leiden hängen wie Spinnweb
und auf Beute lauern,
wo die RĂĽcken der BĂĽcher das Gewissen absorbieren,
mit dem man sich der abgegriffenen Seiten erinnert
und sich die Zeit mitleidig gelb ĂĽber das Papier legt,
wie eine verschmähte Liebe,
die gerade kein Messer zur Hand hat.

Und wo man sich in Arbeitszimmern
zum ersten Mal im Ganzen ausbreitet –
heimlich und unerkannt von den vielen Gesichtern,
die immer im Dunkeln bleiben
und mit ihrem ganzen Licht
erbarmungslos das andere ausleuchten.



__________________
Freifrau von Löwe

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

bei deinem heimatgedicht empfand ich die gemĂĽtlichkeit,
die ich mir in der kalten jahreszeit wĂĽnsche.
zb. in der kneipe um die ecke neben vertrauten gesichtern
an der theke beim bier.
deine "heimat" heiĂźt fĂĽr mich ĂĽbersetzt "geborgenheit".

deine strophen weisen einige schöne stellen auf, die
zum verweilen einladen.
ich wĂĽrde das ein oder andere weglassen und dafĂĽr
ein, zwei sinnliche strophen hinzudichten.
im ganzen war es anregend zu lesen.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


freifrau von löwe
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2004

Werke: 47
Kommentare: 222
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um freifrau von löwe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

danke, freut mich, dass es dir gefiel. weiter schreiben hätte ich können, dass es ein buch wird... mir wäre noch viel dazu eingefallen, aber vielleicht gehört das zu den dingen, die mit der zeit einfach weiter wachsen - ein endlos werk sozusagen.
__________________
Freifrau von Löwe

Bearbeiten/Löschen    


vexierbild
Guest
Registriert: Not Yet

Mir gefällt es auch, außer dass ich Zigarettenrauch nicht als Heimat ansehe..aber für manche ist es das. Und jeder könnte ein par Strophen dazudichten..Heimat ist das Öffnen der Haustür und das Sich-in-meine-Arme-wefen meiner Kinder...

Einen Tippfehler habe ich entdeckt: in Zeile 6 steht "die Letzen" , bitte das "t" ergänzen.

LG heri

Bearbeiten/Löschen    


freifrau von löwe
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2004

Werke: 47
Kommentare: 222
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um freifrau von löwe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

danke, tippfehler ausgemerzt.
__________________
Freifrau von Löwe

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂĽr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂĽck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!