Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92272
Momentan online:
489 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Heimkehr - nach Hause?
Eingestellt am 22. 01. 2006 19:10


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
buecherwurm
Hobbydichter
Registriert: Jan 2006

Werke: 2
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um buecherwurm eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Heimkehr - nach Hause?


Ich sitze im Zug, die Landschaft fliegt vorbei. Erinnerungen kommen hoch. Angenehm war es nicht. Die T├╝ren des Zuges ├Âffnen sich wie immer. Der altbekannte Bahnhof ist genau wie schon vor Jahren verkommen. Mulmige Gef├╝hle steigen hoch. Wie es wohl sein wird wenn ich \"Ihnen\" wieder gegen├╝berstehe? Hoffentlich geht das gut. Ich habe Angst, f├╝hle mich beklommen, komme kaum vorw├Ąrts. Meine F├╝├če sind schwer wie Blei. Schneller als ich glaube sehe ich schon von ferne die Wohnung. Die Schule daneben ist leer und verlassen, schlie├člich ist ja Wochenende. Die Stille des Dorfes ist dr├╝ckend. Meine Gedanken kreisen immer noch um das \"warum\". Warum bin ich jetzt hier? Warum bin ich ├╝berhaupt davongelaufen? Was sollte das alles?
Ich gehe um das Haus herum. Leise h├Âre ich eine Katze miauen. Sie faucht, und ich bin noch mehr eingesch├╝chtert. Es ist, als wenn ich eine alte verblichene Photographie aus einem Album wieder von neuem betrachten w├╝rde. Leise knarzend ├Âffnet sich die schwere Holzt├╝r. Und die schwarze Katze streift wie ein unheilvoller Bote an mir vorbei. Der Gang zur Treppe ist wie schon fr├╝her mit jedem erdenklichen Unsinn vollgestopft. Zaghaft steige ich die vierzehn Stufen hinauf. Da bin ich schon mal runtergefallen als ich klein war! Ich m├Âchte am liebsten auf dem Absatz umdrehen und wieder gehen. Werden mich meine Eltern abweisen? Da, m├╝ssen sie sein, denn ich habe schon vorhin das Licht in der K├╝che brennen sehen. Was wird geschehen wenn sie aufmachen? Wird es genauso sein, wie es war als ich ging um eigentlich nie wieder zu kommen?
Wird meine Mutter w├╝tend werden, oder vielleicht froh? Ich glaube eher, dass sie mich nicht sehen wollen. Die ganze Zeit frage ich mich schon, was w├Ąre, wenn ich nie gegangen w├Ąre?
Schlie├člich drehe ich mich um, ich habe furchtbare Angst und laufe auf dem schnellsten Wege wieder weg. Ich will mich dieser Situation einfach nicht stellen...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!