Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
359 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Herbst
Eingestellt am 09. 10. 2007 08:49


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
gueko
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Oct 2007

Werke: 21
Kommentare: 73
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um gueko eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

HERBST

In dir ist mir oft k├Ąlter
als im Winter
weil alte Weiber
deine Tage w├Ąrmen
und die Kleidung
dann nicht reicht
f├╝r deine fr├╝hen N├Ąchte

In mir bl├╝ht trotz
der sp├Ąten Tage
noch die Hoffnung
reif ist das Gef├╝hl
doch sind die jungen
Fr├╝hlingsmenschen
wider mich so k├╝hl

Ach w├ĄrÔÇÖ schon Winter
und damit alles klar
ich k├Ânnt den Sommer
in der ErinnÔÇÖrung
k├╝ssen und erkennen
in seinem Ganzen
ist das Leben wunderbar

┬ę G├╝nter Kowatschek

__________________
heute ist das morgen von gestern und das gestern von morgen - sonst habe ich keine sorgen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


gueko
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Oct 2007

Werke: 21
Kommentare: 73
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um gueko eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

@newDawnK
Danke f├╝r die scharfe Kritik und die Erkl├Ąrung. Es ist nat├╝rlich schwerst erkl├Ąrungsbed├╝rftig, wenn du soziale K├Ąlte, Altersdiskriminierung und Sexismus in diesem Werk herausliest.
Meine Intention war es, einen zynischen Text ├╝ber einen in den "Herbst" gekommenen Mann zu verfassen, der Probleme mit der schwindenden Jugend hat. Was ich in der ersten Strophe mit "weil alte Weiber deine Tage w├Ąrmen" meinte, ist dieser in meinen geographischen Breiten sogenannte "Altweibersommer". Man bezeichnet damit eine W├Ąrmeperiode im Herbst. Ich hab zugegeben nie dar├╝ber nachgedacht ob dies diskriminierend ist - habs ungefragt in meinen Sprachgebrauch ├╝bernommen. Und hier nochmals verwandelt. Weil ich erkannt habe, es gibt bei manchen Herren noch dieses W├Ąrme, die Sie empfinden - und oftmals verk├╝hlen sie sich dann... Naja, weil nicht immer findet sich jemand der diese "reifen Gef├╝hle" erwidert...
Und so w├╝nsche ich dem ICH im letzten Teil den Winter herbei, der - so h├Ârt man manch reifere Semester - die Phase der Erkenntnis bringt. Alles in allem ist das Leben sch├Ân - und die Jugend hat seinen Teil so wie das Alter... Wie sehr dieses lyrische ICH das meine ist wage ich nicht weiter zu kommentieren. Denn es gibt ja auch die Meinung, es kann nur rauskommen was drinnen ist.
Ist das jetzt verst├Ąndlicher und damit weniger diskriminierend bzw. sexistisch?

@noFrank: Danke f├╝r den Willkommensgru├č und die Motivation. Das d├╝nne Lyrikm├Ąntelchen will ich gern mit euren Ratschl├Ągen und Kommentaren st├Ąrker weben. Klar bleib ich dran.

Bearbeiten/Löschen    


5 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!