Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
278 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Herbst (Haiku)
Eingestellt am 27. 11. 2006 19:52


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Herbst

Vogelzug südwärts
Sonne verglimmt im Nebel
Letzte Beere lockt





__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Inge Anna,

als der Text entstand, dachte ich an japanische Zeichnungen: zart und fein sind die Dinge mehr angedeutet nebeneinander hingehaucht und wirken durch ihr Nebeneinanderstehen.

In dieser Weise wollte ich auch dieses Haiku anlegen. Dadurch, dass hier drei Dinge erwähnt werden,solllte deutlich werden, dass vom Herbst die Rede ist.

Da Deinen Augen Vieles verborgen ist, kann natürlich nur die Beere einen wirklichen Eindruck bei Dir hinterlassen.
Ich bin immer wieder überwältigt, was für ein feines Gespür Du für Lyrik hast, obgleich Du auch bei einem Text so sehr viel erahnen musst. Dein Ohr ist für lyrische Klänge sehr fein trainiert.

Danke für Deine Antwort!
Dir ganz liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3959
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo

Ich empfinde das Bild der verglimmenden Sonne als absurd. Gut, wegen des Nebels glüht sie nicht mehr, sie glimmt nur noch aber sie verglimmt doch nicht.
Dinge verglimmen unter Hitzeeinwirkung. Nebel besteht aus Wassertröpfchen, in ihm verglimmt nichts - im Gegenteil.

Schwach glimmt die Sonne im Nebel. Das wäre stimmiger.

Gruss

Jürgen
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe NDK,

ja, ich wollte so verschiedene Dinge nebeneinandersetzen,damit jedes eine Wirkung auf das andere hat.

Danke für Deine Antwort!
Liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo JoteS,

vielleicht hast Du das noch niemals so beobacheten können: Irgendwann verschwindet die Sonne mit ihren Umrissen gänzlich im Nebel, irgendwann ist sie als solche gar nicht mehr auszumachen.
Natürlich kann man einen solchen Augenblick nur selten abpassen. Aber es gibt ihn.

Diesen Augenblick wollte ich in meinem Text darstellen.

Liebe Grüße von Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


7 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!