Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
190 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Herbst II (Kurzlyrik)
Eingestellt am 13. 09. 2006 08:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nebelverhangene
Zeit
Fenster
in die Stille
geht der Sommer
der Herbst kommt
mit farbigem Spektakel
bevor die Blätter fallen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stella Blue
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Sep 2006

Werke: 3
Kommentare: 20
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stella Blue eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ein hübsches kleines Gedicht.
könnte meiner Mutti auch gefallen, sie mag den herbst so sehr.
ich werds ihr gleich mal ausdrucken.
was nur ein klein wenig stört: die zeile "Fenster"
beziehen die sich wie die Zeit auf das "nebelverhangen"?

Bearbeiten/Löschen    


NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke Dir, Stella Blue.

In einer anderen Schreibweise wird vielleicht deutlicher, was gemeint war:

Nebelverhangene Zeit -
Fenster in die Stille

Diesen Text kann man auf verschiedene Arten lesen. Mir lag daran, durch die Zeilenaufteilung den Begriff Zeit-Fenster noch mal etwas eindeutiger hervorzuheben.

Liebe Grüße, NDK

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3959
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo NDK

Gefällt mir schon ganz gut. Allerdings rutscht mir der Herbst zu flott durch. Entgegen dem "Versprechen" des Titels erfährt und erfühlt der Leser nichts vom Herbst.
Auch das Ende ist mir etwas zu banal. Es wirkt auf mich fast wie ein Fragment; nach dem Lesen beschleicht einem das Gefühl, das Gedicht sei nicht fertig.

Gruss

Jürgen
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo JoteS,

wenn man den Text in Zeitlupe liest, hat man länger was davon... Kurzlyrik hat das Kurze nun mal so an sich. Aber ich gebe Dir recht, dieser Text ist ausbaufähig. Leider ist mein Zeitfenster für brotlose Künste momentan etwas knapp bemessen.

Lieben Dank für Deinen freundlichen Kommentar!

Gruß, NDK

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!