Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92219
Momentan online:
681 Gäste und 20 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Herbst-Melancholie
Eingestellt am 02. 10. 2005 19:19


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Kitty-Blue
Autorenanwärter
Registriert: Jan 2004

Werke: 228
Kommentare: 70
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kitty-Blue eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Herbst-Melancholie

Das ist der Herbst, gar keine Frage,
die Sonne scheint mit letzter Kraft.
Vorbei sind nun die warmen Tage,
der Sommer hat es nicht geschafft.

Ich zieh den Kragen hoch, ich friere,
allein geh ich durch Wald und Feld.
Ich spür wie viel ich nun verliere,
ganz leise stirbt die ganze Welt.

Die Blätter fallen von den Zweigen,
es weht der Wind so kalt und rau.
Still fängt der Nebel an zu steigen,
ich seh nichts mehr als tristes Grau.

Ich schau mich um, such nach den Farben,
die Bäume sind nur braun, nicht bunt.
Die Seele hat schon tiefe Narben,
zum Fröhlichsein gibt’s keinen Grund.

Ich hoff, dass ich mich bald gewöhne
an dieses kalte dunkle Land.
Oh Herbst, wo ist nur all das Schöne,
wovon soviel geschrieben stand?


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Inu
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Betty Blue

Die starre, resignierte, erwartungslose Stimmung eines trüben Herbsttages kommt gut herüber. Es fehlt das ganz Originelle, Herausragende. Aber es gefällt mir in seiner Klarheit undn Ungeziertheit

Gruß
Inu

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!