Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
302 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Herbstbeginn
Eingestellt am 21. 08. 2003 23:01


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Ikarus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 127
Kommentare: 168
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Herbstbeginn

Jungvögel sind dem Nest entflohn
Und wendisch wird das Wetter.
Am Waldessaume taumeln schon
Die ersten gelben Blätter.

Grau weint der Himmel altes Blau
Und Nächte werden länger.
Am Mausern sind in Dorf und Au
Rotschwänzchen, Waldlaubsänger.

Noch hängen am Holunderstrauch
Die doldenreichen Beeren.
Bald geistert feiner Morgenrauch
Des Nebels um die Föhren.

Hortensien löschen ihren Glanz,
Verwelkt sind Edelrosen.
Der Winde rauer Wolkentanz
Lässt Länder wild umtosen.

Wie ausgeraubt liegt jedes Feld,
Draus linsen Unkrautspitzen.
Des Sommers letzte Schimmer fällt
Aufs Rot der Berberitzen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur√ľck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!