Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
108 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Herbstzeit
Eingestellt am 23. 10. 2003 22:23


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Brigitte
AutorenanwÀrter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

HERBSTZEIT

Gold-braun fallen sanft hernieder,
welke BlÀtter, bedecken das Land.
Tau benetzt die Augenlider,
Wind verweht manch Spur im Sand.

Einsam steht die alte Linde,
kein Vogel singt mehr im GeÀst.
In warmen Kleidern hÀlt das Kinde,
die Leine seines Drachens fest.

Die Ernte ist lÀngst in der Scheune,
manch Sorte Wein wohl schon im Fass.
Verblasst ist bald die SommerbrÀune,
und reichlich Regen macht uns nass.

So mancher wandert durch die Heide,
die reichlich blĂŒht in weiß und blau.
Dies zu genießen – eine Freude,
ist auch der Himmel dabei grau.

Gold-braun fallen BlÀtter nieder,
und weißer Nebel steigt empor.
Und nĂ€chstes Jahr im FrĂŒhling wieder,
dann treiben sie erneut hervor.



__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist fĂŒr das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


enniaG
Guest
Registriert: Not Yet

SpÀtherbstliches

Liebe Brigitte,
du schreibst anschaulich und gefĂŒhlvoll
ĂŒber diese bisweilen grau scheinende Jahreszeit.

Ja, der SpÀtherbst kommt, und die BlÀtter,
die im FrĂŒhling aus den BĂ€umen krochen,
werden dĂŒrr und fallen zur Erde,
werden wieder zu Erde und ...
klettern in die Äste zurĂŒck.

Kreislauf der Natur und auch unseres Lebens -

Liebe GrĂŒĂŸe aus nebligen Gefilden

sendet dir enniaG

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
AutorenanwÀrter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Ennia,

grau zeigte sich der Herbst heute bei uns nicht, doch der schlimmste Monat - November - kommt noch. Dennoch, auch die Jahreszeit hat ihren Reiz und ich versuche immer, allem auch etwas Schönes abzugewinnen.

Das Kommen und Gehen der Jahreszeiten bestimmt unser ganzes Leben, und wir mĂŒssten daran gewohnt sein. Doch man ist immer wieder aufs Neue begeistert von der stĂ€ndigen VerĂ€nderung der Natur.

Ich wĂŒnsch dir ein schönes Herbstwochenende - mit einer Stunde mehr im GepĂ€ck.

LG Brigitte
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist fĂŒr das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!