Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92216
Momentan online:
395 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Herr Kiemerich - Sternzeichen Fisch
Eingestellt am 07. 05. 2003 12:28


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Inge Anna
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Herr Kiemerich - Sternzeichen Fisch,
war in der Tat erfinderisch,
so dachte er sich Namen aus
f├╝r Unentbehrliches im Haus
und davon gab's, in Breit' und L├Ąng'
in seiner Burg 'ne stolze Meng'.

Der Fernsehsessel - ohne Lehn'
hie├č lebensl├Ąnglich "letzte Tr├Ąn';
ein Kochtopf, den beim M├╝ll er fand,
ward "Mister Beulenpest" genannt.
Nicht zu vergessen "Pfannelies",
bei ├ťberhitzung roch sie fies.

Beim S├Ąngerfest in St. Johann,
er einen Gummibaum gewann;
ger├╝hrt er ihn nach Hause trug,
gab Wasser ihm, mehr als genug.
Schon nach zehn Tagen - welche Not -
war "Gummi-Bummi" mausetot.

Der B├╝cherschrank von Onkel Jan
zog die Besucher magisch an;
von au├čen sah er pr├Ąchtig aus,
im Innern hielt der Holzwurm haus,
vergn├╝gte sich bei Tag und Nacht,
denn sauber ward dort nie gemacht.

Wenn Kiemerich sich mal betrank,
lag heulend er vor diesem Schrank;
weil ihm geschmeckt viel Bier vom Fass,
ward unter ihm der Teppich nass.
Die Reue brachte ihn fast um,
doch "K├Ânig Eicherich" blieb stumm.

Beim L├Ąrm von "Betty Siebenklang"
das Ohrschmalz aus der Muschel sprang;
die alte Wanduhr drosch die Zeit
wie einstmals Tante Adelheid,
die damals keifend sich gefuchst,
als ihr das Prachtst├╝ck abgeluchst.

Opas Klavier im Speiseraum
war protzig, doch 'ne Zierde kaum;
der Deckel hing am letzten Haar
und Tasten gab's nur noch ein paar.
Herr Kiemerich war ein Genie,
spielte die "Kahlschlagsinfonie".

Das Instrument hie├č "Promm-tschi-dimm",
bei Nachtfrost klang's besonders schlimm.
Hier lag f├╝r Kiemerich der Kick,
nur leider nicht f├╝r Nachbar Nick;
der hat ihm t├╝chtig eingeheizt,
mit Unflat keineswegs gegeizt.

Herr Kiemerich - Sternzeichen Fisch,
schlug mit der Faust j├Ąh auf den Tisch.
Es barst das Holz, der Nachbar floh,
doch Kiemerich, der lachte froh;
drauf h├╝pfte Betty Siebenklang
keck von der Wand - ihr Herz zersprang.

Herr Kiemerich lebt heut' in Hamm;
vom alten Hausrat blieb ein Kamm
und lotst er m├╝de ihn durchs Haar,
denkt er daran wie's fr├╝her war,
an seinen hei├čgeliebten Schrott;
er hebt den Krug und leert ihn flott.

Version vom 07. 05. 2003 12:28

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

sehr gut!!!

Liebe Inge Anna,
also ich finde dieses Gedicht au├čerdordentlich spa├čig und
sehr gut gemacht. Entschprechend meine Bewertung, die Du voll verdient hast. Was mich wirklich wundert, da├č solch ein gutes Gedicht ungeachtet vor sich hingammelt, w├Ąhrend sich das Publikum oft auf sehr D├╝rftiges in Scharen st├╝rzt.
Na, ja, ├╝ber Geschmack kann man und sollte man wohl nicht
streiten

W├╝nsche Dir einen sch├Ânen Abend
und sende ganz liebe Gr├╝├če

Bearbeiten/Löschen    


Inge Anna
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Klopfstock

Ganz herzlichen Dank f├╝r Deinen wohltuenden Kommentar. Ja, ich habe selbst schallend gelacht ob dieser schr├Ągen Eingebungen. Meist besuchen diese mich in der Nacht; dann muss ich sie umgehend zu Papier bringen, ansonsten sind sie weg.
Auch Dir noch einen sch├Ânen Abend und liebe Gr├╝├če von
Inge Anna

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Deine Gedichte

Hallo Inge Anna!

Ich lese seit ein paar Tagen Deine Gedichte und finde sie immer wieder herrlich zum Lachen! So auch dieses hier ...
Du scheinst ein besonderes Gef├╝hl f├╝r Humor entwickelt zu haben f├╝r Verwandte und Bekannte.

Ich freue mich auf vielen neuen Lesestoff von Dir und sende Dir liebe Gr├╝sse!
Schakim
__________________
┬ž┬ž┬ž> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufbl├╝hen <┬ž┬ž┬ž

Bearbeiten/Löschen    


Inge Anna
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hall├Âchen,

erst mal ein herzliches Dankesch├Ân f├╝r die Blumen des Lobes, die das N├Ąschen des Autors erfreuen.
Ja, die "liebe" Verwandtschaft hat's mir angetan und reizt mich immer wieder zu gewagten Sticheleien. Mein n├Ąchster Hieb geht in Richtung (?) M├Âchte es noch nicht verraten, wer da wieder was auf die R├╝be kriegt.
Sch├Ânen Abend noch und liebe Gr├╝├če von
Inge Anna

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!