Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
59 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Herr lehre doch mich (Wort-Quadrat)
Eingestellt am 27. 01. 2010 22:03


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Herr lehre doch mich dass ein Ende mit mir haben muss und mein Leben ein Ziel hat Herr
lehre doch mich dass ein Ende mit mir haben muss und mein Leben ein Ziel hat Herr lehre
doch mich dass ein Ende mit mir haben muss und mein Leben ein Ziel hat Herr lehre doch
mich dass ein Ende mit mir haben muss und mein Leben ein Ziel hat Herr lehre doch mich
dass ein Ende mit mir haben muss und mein Leben ein Ziel hat Herr lehre doch mich dass
ein Ende mit mir haben muss und mein Leben ein Ziel hat Herr lehre doch mich dass ein
Ende mit mir haben muss und mein Leben ein Ziel hat Herr lehre doch mich dass ein Ende
mit mir haben muss und mein Leben ein Ziel hat Herr lehre doch mich dass ein Ende mit
mir haben muss und mein Leben ein Ziel hat Herr lehre doch mich dass ein Ende mit mir
haben muss und mein Leben ein Ziel hat Herr lehre doch mich dass ein Ende mit mir haben
muss und mein Leben ein Ziel hat Herr lehre doch mich dass ein Ende mit mir haben muss
und mein Leben ein Ziel hat Herr lehre doch mich dass ein Ende mit mir haben muss und
mein Leben ein Ziel hat Herr lehre doch mich dass ein Ende mit mir haben muss und mein
Leben ein Ziel hat Herr lehre doch mich dass ein Ende mit mir haben muss und mein Leben
ein Ziel hat Herr lehre doch mich dass ein Ende mit mir haben muss und mein Leben ein
Ziel hat Herr lehre doch mich dass ein Ende mit mir haben muss und mein Leben ein Ziel
hat Herr lehre doch mich dass ein Ende mit mir haben muss und mein Leben ein Ziel hat
Herr lehre doch mich dass ein Ende mit mir haben muss und mein Leben ein Ziel hat Herr


Wortquadrat
waagerecht, senkrecht und in den Diagonalen zu lesen
den Font vorher so klein wählen, dass die Zeilen nicht umgebrochen werden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


label
Guest
Registriert: Not Yet

ja, schööööööön, Herbert,

wie du vielleicht mittlerweile weißt, gefällt mir so etwas.

dein Text hat zudem Litaneiqualität. Nicht dass ich damit etwas Abschätziges zum Ausdruck bringen will, weit gefehlt.

Litaneien sind nach bestimmten Mustern wiederholte Worte.

So wie bei den Buddhisten das om mani padme hom, bei den Muslimen das allah akbar und bei den Katholiken der Rosenkranz, gibt es in der Psychologie oder bei Motivationsseminaren, die repetetive Technik - ein Mantra - alles das dient dazu, Gelassenheit herzustellen und √ľberlegt handeln zu k√∂nnen.

liebe Gr√ľ√üe
label

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wahnsinn, lieber Herbert! Ich habe einfach nicht die Zeit und nicht die Geduld f√ľr solche Puzzeleien:

Herr, lehre doch mich, dass mein Leben ein Ende haben muss und auch ein Ziel hat.

So w√ľrde der Satz lauten, wenn Du ihn nicht wegen der Puzzeleien h√§ttest umstellen m√ľssen.

Eine kluge Bitte an das Göttliche.

Immer daran zu denken, dass das eigene Leben endlich ist, bringt einen dazu, sich auf das Wesentliche, das man als solches erkannt hat, zu beschränken.

Zu erforschen, welches Ziel das eigenen Leben haben k√∂nnte aus der Sicht des G√∂ttlichen, ist ein lebenslanges Unterfangen. Aber wer will schon sein Lebensziel verfehlen und so denken wir immer wieder √ľber diese Dinge nach.

Liebe Gr√ľ√üe
Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Zeder
Administrator
Fast-Bestseller-Autor

Registriert: Nov 2001

Werke: 14
Kommentare: 3845
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zeder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena,

ich habe folgenden Satz aus der obigen Vorgabe

quote:
Herr lehre doch mich dass ein Ende mit mir haben muss und mein Leben ein Ziel hat
herausgefiltert (ohne Hinzuf√ľgungen oder Weglassungen):
Herr lehre mich dass mein Leben ein Ziel hat und doch mit mir ein Ende haben muss.

Hallo Herbert,
wie war der Ursprungstext?

Interessierte Gr√ľ√üe, Zeder

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank f√ľr Eure tollen Kommentare und Gedanken. Ich hatte ehrlich gesagt nicht mir dieser Resonanz gerechnet!

Der Text ist ein Ausschnitt aus dem Brahms-Requiem, so wie ich ihn mir - hoffentlich richtig - gemerkt habe, weil er mir nie mehr aus dem Kopf gehen wollte.

quote:
Herr lehre doch mich dass ein Ende mit mir haben muss und mein Leben ein Ziel hat


Wie der genaue Bibeltext dazu ist, habe ich offen gestanden nicht nachgeschaut.

Die diagonale Lesart ist "eine Diagonale nach der andern, startend oben links", also

"Herr lehre lehre doch doch doch mich mich mich mich ...."

Das ist in gewisser Weise durch die Wiederholungen eine Verstärkung. Schön ist dann der Schluss

".... mein mein mein mein mein mein Leben Leben Leben Leben Leben ein ein ein ein Ziel Ziel Ziel hat hat Herr"

Dies bringt f√ľr mich die Idee "ein Ziel=Herr" auf den Punkt.

Und nat√ľrlich ist der Text eine Litanei, ein Gebet, ein Mantra.

lG

Herbert
__________________
© herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Stator,

ich meine folgende diagonale Lesart (linke obere Ecke beginnen ["Herr"=Wort Nr. 1], in der unten angegebenen Nummerierung lesen):

1 3 6 10 15
2 5 9 14
4 8 13
7 12
11

etc.


Die Diagonalen, die ich meinte, verlaufen also immer
"von links schräg nach oben rechts"
in dem Muster oben hätte die erste Diagonale also die Wörter mit den Nummern 2 und 3, die zweite Diagonale die Wörter mit den Nummern 4 bis 6 etc.

Deine Variante ist die (Haupt-)Diagonale
"von links schräg nach unten rechts"

Sorry, das war gestern abend schon spät

Ist es jetzt klarer?

Was ich gestern vergaß: Die längste Diagonale in meiner Lesart (also die von der linken unteren Ecke zur rechten oberen Ecke) ist eine mehrfache Anrufung "Herr", und diese Heraushebung als längste Diagonale passt deshalb auch gut zum Inhalt, wie ich finde.

lG

Herbert
__________________
© herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


9 ausgeblendete Kommentare sind nur f√ľr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur√ľck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!