Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92264
Momentan online:
448 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Herzensangelegenheit
Eingestellt am 29. 09. 2005 17:23


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Agapo
Festzeitungsschreiber
Registriert: Sep 2005

Werke: 13
Kommentare: 26
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Agapo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Herzensangelegenheit

Du strahlst mich an.
Ich verliere den Boden unter den F├╝ssen,
durcheile nie gekannte Gef├╝hlswelten.
Traum und Wirklichkeit reichen sich kurz die Hand,
vermischen sich zu einem Sinneszauber.
Der Kopf verliert die Orientierung,
das Herz alleine zeigt die Richtung.

Dein Kuss hat es bereits abgeholt !

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hi,

WAS abgeholt? Das Herz?Wenn, WOHER?
Leider gef├Ąllt mir der Text nicht sonderlich. Was ja nichts hei├čen muss.*smile*
Es ist mir zu "angerissen/umrissen".
Vorschl├Ąge kann ich da leider keine bringen. Es w├╝rde zu ver├Ąndern.

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Agapo
Festzeitungsschreiber
Registriert: Sep 2005

Werke: 13
Kommentare: 26
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Agapo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gr├╝sse Dich Stoffel

ja genau, das Herz!

Der Text spielt sich eigentlich als Ganzes auf der "Herzebene" ab.
Er soll zum Ausdruck bringen, wie sehr die keimende Liebe die Regeln der Rationalit├Ąt vergessen l├Ąsst.
Wenn der Kopf die "Orientierung" verliert, so ├╝bernimmt das Herz, und dieses hat eben seine eigenen "Wegweiser".
Wenn dann das Herz zudem "abgeholt" wird, will heissen es wird aus der "tatenlosen Lethargie" vom liebenden Du befreit, dann ist es eben eine reine Herzensangelegenheit.

Veilleicht noch eine Randbemerkung:
Meine Texte sind insgesamt weinig "rationaler" Art.
Sie werden mehr "emotional" gesteuert...

Sch├Âne Gr├╝sse


Agapo





Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Du,
danke f├╝r die Erl├Ąuterung.
Spontan,was "abgeholt" angeht,musste ich an "Bahnhof" denken. Sch├Ân, wenn jemand da ist, der einen abholt.

Eines aber...
"Traum und Wirklichkeit reichen sich (kurz) die Hand"
Da w├╝rde ich doch aber das "kurz" weg lassen,oder? Rein von der emotionalen Ebene aus, gesehen. *smile*

Nur noch so lose Gedanken dazu

lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Agapo
Festzeitungsschreiber
Registriert: Sep 2005

Werke: 13
Kommentare: 26
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Agapo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Stoffel

ja, Du hast recht, sch├Ân wenn am "Bahnhof" wer auf einen wartet..

aber um ein Vielfaches sch├Âner, wenn die innigen Gef├╝hle vom liebenden Du "abgheholt" werden - will heissen erwidert werden.
Da stehe ich dann lieber alleine am Bahnhof schmunzel.

Gewiss hast Du recht,
Traum und Wirklichkeit zwischen zwei Verliebten sollten im Grunde genommen raum- und zeitlos sein - gleichsam ein "ewiges Sein",
um es auch emotional geniessen zu k├Ânnen schmunzel

Danke Dir f├╝r Deinen Beitrag.


Sch├Âne Gr├╝sse


Agapo

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

gerne

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!