Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
57 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Herzkalt
Eingestellt am 09. 01. 2001 22:31


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Sensiro
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2000

Werke: 59
Kommentare: 259
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sensiro eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Langsam gleitet die K├Ąlte,
die Du ausstrahlst,
in mein Herz,
gefriert es
und l├Ą├čt mich leiden.

Immer mehr weicht das Herzblut,
die Leidenschaft,
die hei├če Feuer entfachte,
mein Herz brennen lie├č
und mich w├Ąrmte.

Gewichen ist die Neugier
der Gewi├čheit
und bewu├čt wird nun,
was keiner wissen wollte,
weder Du noch ich.

Hoffnung schwindet,
Ern├╝chterung macht sich breit
und der Schmerz,
wieder aufs falsche Pferd
gesetzt zu haben


__________________
Non statim pusillum est, si quid maximo minus est

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sherie
Hobbydichter
Registriert: Sep 2000

Werke: 62
Kommentare: 55
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sherie eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Herzkalt

hey Sensiro,

ich glaube dieses Gef├╝hl zu kennen.
Hast du wirklich gut beschrieben, "sch├Ân" kann man ja nicht sagen, denn diese Situation ist ja nicht sch├Ân...

s.
__________________
Lebe den Augenblick, wenn du ihn nicht verl├Ąngern kannst

Bearbeiten/Löschen    


berta
Guest
Registriert: Not Yet

hallo sensiro!

gef├Ąllt mir gut. besonders der vergleich mit dem pferderennen!
liebe ist eben gl├╝cksspiel. risikoreich.

und doch setzen wir immer und immer wieder neu alles auf ein pferd.

doch wie hei├čt es so sch├Ân?
neues spiel - neues gl├╝ck.

neuer schmerz? vielleicht.


gottseidank wissen wir beide ├╝ber die andere (verborgene) seite von schmerz

berta

Bearbeiten/Löschen    


Sensiro
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2000

Werke: 59
Kommentare: 259
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sensiro eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Sherie!
Danke f├╝r Deinen Zuspruch! Ja, das ist sicher nicht sch├Ân und wird es nie sein.
Aber lehrreich, denn wie Berta richtig erkannt hat, ist das Pferderennen ein Bestandteil. Und ein wichtiger, denn wer setzt denn schon zweimal auf das falsche Pferd? Zumindest sollte das niemand. Denke ich, denn Menschen ├Ąndern sich eher selten grundlegend.

Hallo, Berta!
Ja, was soll ich noch viel sagen, was neu w├Ąre? Vielleicht erst mal danke! Und das mit dem Gl├╝cksspiel ist auch richtig und wichtig, wie ich oben schrieb.
Nur da├č ich spiels├╝chtig bin m├Âchte ich dann jetzt bitte nicht h├Âren
Ja und der Schmerz, richtig, der ist m├Âglich, aber wer kein Lotto spielt, bekommt auch nie einen Sechser, nicht wahr? Und was hat man schon gro├čartig zu verlieren, was man nicht ohnehin verliert?

Liebe Gr├╝├če an euch beide!
Sensiro
__________________
Non statim pusillum est, si quid maximo minus est

Bearbeiten/Löschen    


angela bosch
Hobbydichter
Registriert: Dec 2000

Werke: 48
Kommentare: 452
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Sensiro!

Wirklich gut das Gedicht, aber mir gef├Ąllt der Vergleich mit einem Pferdewetteinsatz nicht. Da geht es nur um Geld das man verlieren kann. Bei der Liebe geht es aber um viel mehr, um die eigenen Gef├╝hle und ein ganzes St├╝ck von sich!?

Viele liebe Gr├╝├če Angela

Bearbeiten/Löschen    


Sensiro
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2000

Werke: 59
Kommentare: 259
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sensiro eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Angela!

Es ist auch kein Vergleich mit Pferderennen, sondern eine Metapher. Das bedeutet, da├č Geld auch nicht Geld sein mu├č, oder?

Sch├Ân aber, da├č Dir mein gedicht ansonsten gef├Ąllt.

Ave!
Sensiro
__________________
Non statim pusillum est, si quid maximo minus est

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!