Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
296 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Herzlich
Eingestellt am 10. 03. 2004 10:53


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
BĂ€r
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2004

Werke: 3
Kommentare: 16
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um BĂ€r eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Herzlich

Du suchtest meinen Blick
- doch ich sah dich nicht;
du klopftest an
- doch mein Herz blieb tot;
du öffnetest dich mir
- doch ich blieb verschlossen.

Nun seit du gegangen
- ist mein Herz traurig und weint.

VorschlÀge eingearbeitet:
Herzlich

Du suchtest meinen Blick
- ich sah dich nicht;
du klopftest an
- mein Herz blieb still;
du öffnetest dich mir
- ich blieb verschlossen.

Nun seit du gegangen
- ist mein Herz traurig und weint.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Lord-Barde
AutorenanwÀrter
Registriert: Jan 2004

Werke: 36
Kommentare: 258
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lord-Barde eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
...was soll man da noch sagen....

Syre BĂ€r.
Wenn Ihr tatsÀchlich so ein Ignorant seit,
kann ich einfach nicht glauben, dass Euer Herz weinen kann.
Denn dann hÀtte es sofort geweint. Nicht erst nachdem
es zu Ende war. Oder konntet Ihr da Euer totes Herz, auf
wundersame Weise wieder zum Leben erwecken?
fragt sich
der Lord-Barde
__________________
Mensch werden ist eine Kunst (Novalis)

Bearbeiten/Löschen    


BĂ€r
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2004

Werke: 3
Kommentare: 16
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um BĂ€r eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Lord-Barde,
nicht jeder reagiert nun mal auf lieb gemeinte Blicke und wacht erst auf, wenn es zu spÀt ist.
Dir wĂŒnsche ich herzlich ein stets lebendiges Herz!

LG BĂ€r
__________________
(ver-)dichten = vieles sagen
aber nicht alles aussprechen.

Bearbeiten/Löschen    


Lord-Barde
AutorenanwÀrter
Registriert: Jan 2004

Werke: 36
Kommentare: 258
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lord-Barde eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
...dann hab ich was nicht recht verstanden...

Syre BĂ€r,
- doch mein Herz blieb tot;

Nun seit du gegangen
- ist mein Herz traurig und weint.

Wie kann das sein? Erst 'Tot', dann 'traurig und weint'?
Soll das ein Witz sein. Oder haben wir so viel
UnverstÀndnis?
Seit bedankt fĂŒr den herzlichen Herzenswunsch.
Aber mein törichtes Herz ist wohl noch lebendig.
Auch ist es manchmal traurig und weint gar heftig.
Aber Tot? Nein, niemals!
der Lord-Barde

__________________
Mensch werden ist eine Kunst (Novalis)

Bearbeiten/Löschen    


Waldemar Hammel
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2002

Werke: 8
Kommentare: 2028
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Waldemar Hammel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
@ BĂ€r

"Blick suchen :: nicht sehen"
"anklopfen :: Herz tot"
"öffnen :: verschlossen"
------------------------
"gegangensein :: Herz traurig"

Stricktechnisch ist dieser Text ein Pullover-Hosen-Schal-Hut-WollknÀuel. Da passt nichts. Die Worte spiralieren um ein Schwarzes Loch. Problematisch!

Oder: Ich liefere Dir die Ausrede:
Im Text passt deshalb (absichtlich) nichts zusammen, weil..., damit ausgedrĂŒckt werden soll, dass ja auch beim betexteten Liebesversuch garnichts zusammengepasst hat und er deshalb schiefging!

Bearbeiten/Löschen    


BĂ€r
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2004

Werke: 3
Kommentare: 16
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um BĂ€r eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Lord-Barde,
wo bleibt deine Logik?
Wenn dein Muskel = Herz traurig sein kann und weinen, warum darf „mein" Herz dann nicht erst tot sein und danach aufwachen?
Und du identifizierst dich mit einem Spruch, in dem Licht in Herzen gesandt wird. Geht im Wortsinne (außer rein medizinisch) auch nicht.

Hi Waldemar Hammel,
ich habe „mein" GefĂŒhl in Worte gefasst, die sich anderen oder zumindest dir nicht erschließen. Schade - ich hatte es mir anders gewĂŒnscht.

LG BĂ€r
__________________
(ver-)dichten = vieles sagen
aber nicht alles aussprechen.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!