Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
268 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Herzwinkel
Eingestellt am 18. 05. 2001 17:24


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Egal, aus welcher Perspektive.
Dich sehe ich niemals verkehrt.
Selbst wenn ich durch ein Dickicht liefe.
Der Durchblick würde nicht erschwert.

Auch aus dem Blickwinkel des Vogels
seh ich dich zärtlich, lieb und weich.
Mein Herz erkennt dich, voll des Lobes,
hält inne, schaut und fühlt sich reich.

So, wie der Frosch, aus einer Pfütze
zentral nach oben, aufwärts schaut.
Erkenn ich dich als meine Stütze,
wo man sich anlehnt, der man traut.

Zieh ich um dich ganz still und leise
auf gleicher Höhe und zu Fuß
mal kleine und mal große Kreise
merk ich, er stimmt: der Radius!

Die ganzen Strecken messen Zahlen.
Sie geben Glück durch Glanz und Licht.
Des Horizontes Vertikalen –
diagonal blitzt Zuversicht.

Schau ich dich an, seh ich die Gerade
die weder Start noch Ende zeigt.
Auf jedem Abschnitt tritt zu Tage
wie sich ein Herz zum andern neigt.

__________________
copyright by Feder______________________Die Dinge sind nie so, wie sie sind.Sie sind immer das,was man aus ihnen macht.*Jean Anouilh*http://www.feder-online.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!