Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
240 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Heute
Eingestellt am 02. 08. 2004 19:17


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
joyce
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jun 2004

Werke: 49
Kommentare: 69
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um joyce eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Heute

HĂ€ndegreifen endet im Nichts
Hoffnungsrieseln zwischen den Fingern
GedankenrÀder dem Stillstand nah

MĂŒde


© by Joyce 07 - 04


__________________
Du musst das Leben nicht verstehen,dann wird es werden wie ein Fest.Und lass dir jeden Tag geschehen so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen sich viele BlĂŒten schenken lĂ€sst. (Rainer Maria Rilke)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


MH
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2004

Werke: 3
Kommentare: 319
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo joyce,

tolles kleines werk!
nur die gedankenrÀder wirken in diesem zusammenhang auf mich ein wenig zu mechanisch.

ausserdem, wÀre dieses gedicht nicht im kurzlyrik-forum besser plaziert gewesen?

mfgMH

Bearbeiten/Löschen    


joyce
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jun 2004

Werke: 49
Kommentare: 69
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um joyce eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo MH,

ja das mit dem Kurzlyrikforum war auch mein erster Gedanke. Aber irgendwie war ich mich nicht sicher.

die GedankenrĂ€der sind mechanisch, das einzige was unaufhörlich, gleichmĂ€ĂŸig lĂ€uft und lĂ€uft und lĂ€uft.....
sie spielen eine Melodie, gleichmĂ€ĂŸig im Rhythmus und machen mĂŒde.

Danke dir fĂŒr deine Gedanken
liebe GrĂŒĂŸe
Joyce
__________________
Du musst das Leben nicht verstehen,dann wird es werden wie ein Fest.Und lass dir jeden Tag geschehen so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen sich viele BlĂŒten schenken lĂ€sst. (Rainer Maria Rilke)

Bearbeiten/Löschen    


Montgelas
???
Registriert: May 2004

Werke: 1
Kommentare: 875
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

liebe joyce,

der wiederkennungseffekt dieses zustandes war heute fĂŒr mich enorm.
das mĂŒde kenn ich gut..

aber vielleicht hilft ab und zu ein matrosenchor

hofft

montgelas

SEEWIND

Das fleisch ist mĂŒde ach! die bĂŒcher sind gelesen.
Entfliehn! nur fort! Ich spĂŒr der vögel trunknes wesen
Das zwischen fremder gischt und himmelsblÀue schwebt!
Nichts auch der garten nicht der noch im auge lebt
HĂ€lt dieses herz zurĂŒck das sich zum meer gewendet
O nÀchte! nicht der schein den still die lampe spendet
Dem unbeschriebnen blatt in scheues weiß gehĂŒllt
Die frau auch nicht die jung die mutterpflicht erfĂŒllt.
Ich reise! Schwankend schiff du wirst den anker lichten
Und mastenschaukelnd nun den bug nach sĂŒden richten!

Schmerz von erwartungen enttÀuscht so grausam oft
Noch auf ein lebewohl der taschentĂŒcher hofft!
Die masten sind vielleicht die schon den wettern winken
Die gleichen die im sturm einst mit dem wrack versinken
Nur splitter trĂŒmmer fern der insel grĂŒnem flor...
Doch lausche o mein herz lausch dem matrosenchor!


Stéphane Mallarmé
ĂŒbertragen von Carl Fischer


Bearbeiten/Löschen    


joyce
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jun 2004

Werke: 49
Kommentare: 69
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um joyce eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Montgelas,

ich bin sicher, dieser Matrosenchor wĂŒrde der MĂŒdigkeit die Segel streichen.

hab Dank fĂŒr die Gezeiten

liebe GrĂŒĂŸe Joyce
__________________
Du musst das Leben nicht verstehen,dann wird es werden wie ein Fest.Und lass dir jeden Tag geschehen so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen sich viele BlĂŒten schenken lĂ€sst. (Rainer Maria Rilke)

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
HĂ€ufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7572
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
M O D E R A T I O N

Hallo joyce,

ich habe es trotzdem zur Kurzlyrik geschickt.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!