Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
254 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Heute nahmen mich die Wolken mit
Eingestellt am 07. 07. 2004 22:08


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Tulpe
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Feb 2004

Werke: 130
Kommentare: 103
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tulpe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Heute Abend ziehen sie ganz schnell,
vor├╝ber. An der Kirchturmspitze,
vorbei an den B├Ąumen die,
vorm Fenster meine Traurigkeit
verstecken.

Vermischt mit Abendrot, und
Gl├Ąnzendem Regen auf den D├Ąchern,
sind sie ganz dicht unten, bei mir
und fangen sie ein,
meine Gedanken, mich.

Nichts steht still heute Abend,
am Himmel, der fern zieht von
dem Alltag der mich traurig macht,
Windhauch schweift durch die Gardinen
und ich kann es sp├╝ren, wie sie atmen
und dann fliehen, weit, weit weg.

Heute Abend waren sie bei mir,
haben mich gl├╝cklich gemacht,
f├╝r einen Moment, in dem ich
die Stille f├╝hlen konnte, in mir,
bis sie ganz verzogen waren,
und die Dunkelheit sie ├╝berdeckten.


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


silverbird
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2003

Werke: 35
Kommentare: 251
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um silverbird eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

dein Gedicht gef├Ąllt mir sehr. Du hast deinen ganz pers├Ânlichen Stil gefunden, der mich anspricht. Was mich st├Ârt, wobei st├Âren jetzt wirklich nicht das richtige Wort ist, sind die Kommas. Braucht es die wirklich? K├Ânnte man statt dessen nicht einfach auf einer neuen Zeile beginnen? Aber dies ist wirklich nur ein Detail.
Ich gr├╝sse dich freundlich
silverbird
__________________
es gibt immer Lichter in der Nacht, auch wenn die Augen sie erfinden m├╝ssen.
John Steinbeck

Bearbeiten/Löschen    


Tulpe
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Feb 2004

Werke: 130
Kommentare: 103
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tulpe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Antwort

Hallo silverbird :-)

Ich danke dir f├╝r deine nette antwort, und muss dir recht geben. Ich werde es verbesseren. Irgendwie hatte ich gehofft, gewartet das du darauf antwortest. Auch ich f├╝hle mich nicht so geschaffen f├╝r Reaktionen abzugeben. Bin nicht so Wortgewandt, f├╝hle es eher.
Und noch mehr danke dur deine Mail. Hast du sehr gut gemacht. Ist wirklich klasse. Danke dir.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!