Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92253
Momentan online:
256 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Hexenschuss
Eingestellt am 27. 04. 2010 23:26


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Sommerwind
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2010

Werke: 18
Kommentare: 27
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sommerwind eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hexenschuss

´ne Hex hat mich geschossen,
doch nicht mit Amors Pfeil,
nein Blut ist nicht geflossen,
sie traf sie mein Hinterteil.

Es zwickte mich im Rücken,
den Schmerz fühlt auch mein Zeh,
konnt mich gar nicht mehr bücken,
da hinten tat’s mir weh.

Bekam deshalb `ne Spritze,
heut früh beim Arzt in‘ Po,
weil ich vor Angst so schwitze,
riet schmunzelnd er mir so:

"soll mich ab jetzt nur schonen
für Stunden nun im Bett
und meinen Mut belohnen",
dann zwinkert er kokett:

„...Zum Wärmen eine Flasche
mit Ohren, die macht fit
fühlt mich wie neugeboren,
das Hexlein macht schon mit …“

Von Euch möcht‘ ich jetzt wissen:
„Wer hat solch Flasch‘ zu Haus?
Guckt nach im Kuschelkissen
und leiht dies Ding mir aus!“



Danke Maren und Spaetschreiber für Eure Hilfe

__________________
MW

Version vom 27. 04. 2010 23:26

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Eine nette Idee aber leider ziemlich holprig ausgeführt. ich habe mal ein wenig drin herum gewurschtelt. Vielleicht kannst du damit etwas anfangen. Die Anführungszeichen würde ich weglassen. Sie stören nur, denke ich.

Hexenschuss

´Ne Hexe hat mich angeschossen,
doch leider nicht mit Amors Pfeil,
verdrießlich war sie und verdrossen,
traf sie genau mein Hinterteil.

Es zwickte mich gar sehr im Rücken,
den Schmerz fühlt ich auch noch im Zeh,
konnt mich auf einmal nicht mehr bücken,
und selbst der Steiß tat mir noch weh!

Bekam deshalb gleich eine Spritze,
heut früh beim Arzt in meinen Po,
weil ich vor Angst immer so schwitze,
riet er zum Trost mir schmunzelnd so:

Soll mich ab jetzt noch etwas schonen
für ein paar Stunden fein im Bett
und mich und meinen Mut belohnen.
Dann zwinkert er und sagt kokett:

`Ne Wärmflasche mit heißen Ohren
tät gut mir auch, macht wieder fit
fühlt mich danach wie neugeboren,
die Hex vertreibt`s im Sauseschritt“


Die Strophe ist noch ganz schlecht zu lesen aber auf die Schnelle fällt mir keine Alternative ein.

Nun möchte ich jetzt von Euch wissen:
wer hat solch Teil bei sich zu Haus,
inmitten seiner Kuschelkissen
und wer leiht dieses Ding mir aus?

Es grüßt die Maren

Bearbeiten/Löschen    


Sommerwind
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2010

Werke: 18
Kommentare: 27
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sommerwind eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ist der Patient noch zu retten?

Hallo Maren ,hallo Heidrun,
vielen Dank für Eure Kommentare.
Bevor ich mich entschloss hier in der Leselupe Mitglied zu werden, habe ich einige Wochen als Gast reingeschnuppert . Mir hat gefallen wie konstruktiv und ernsthaft hier mit den eingestellten Texten umgegangen wird.
Ich möchte mich gern weiterentwickeln .Deshalb bin froh und dankbar für jede Anmerkung und jeden hilfreichen Kommentar.
Bitte verschiebt dieses Gedicht in die Textklinik,vielleicht ist es als Patient noch zu retten.

Es grüßt der Sommerwind

__________________
MW

Bearbeiten/Löschen    


Spaetschreiber
???
Registriert: Sep 2009

Werke: 33
Kommentare: 472
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Spaetschreiber eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vorschlag:


´ne Hex hat mich geschossen,
doch nicht mit Amors Pfeil,
nein Blut ist nicht geflossen,
sie traf sie mein Hinterteil.

Es zwickte mich im Rücken,
den Schmerz fühlt auch mein Zeh,
konnt mich gar nicht mehr bücken,
da hinten tat’s mir weh.

Bekam deshalb ne Spritze,
heut früh beim Arzt in‘ Po,
weil ich vor Angst so schwitze,
riet schmunzelnd er mir so:

"...soll mich ab jetzt nur schonen
für Stunden nur im Bett
und meinen Mut belohnen",
dann zwinkert er kokett:

„Zum Wärmen eine Flasche
mit Ohren, die macht fit
fühlt mich wie neugeboren,
das Hexlein macht schon mit …“

Von Euch möchte‘ ich jetzt wissen:
„Wer hat solch Flasch‘ zu Haus?
Guckt nach in Kuschelkissen
und leiht dies Ding mir aus!“



Es grüßt der Spaetschreiber
__________________
Nur ein mittelmäßiger Literat ist immer in Höchstform. (W.S. Maugham)

Bearbeiten/Löschen    


Sommerwind
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2010

Werke: 18
Kommentare: 27
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sommerwind eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

danke Spaetschreiber für Deine Mühe,

Wie gehe ich mit dem Gedicht jetzt um?
Darf ich denn so einfach Eure Vorschläge einarbeiten und dann das Gedicht neu veröffentlichen? Welche Angaben muss ich dabei machen ?

Fragende Grüße und ein Lächeln in die Nacht schickt der Sommerwind?
__________________
MW

Bearbeiten/Löschen    


Spaetschreiber
???
Registriert: Sep 2009

Werke: 33
Kommentare: 472
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Spaetschreiber eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Sommerwind,
da hat STATOR recht.

Aber eines muss ich noch korrigieren:

Von Euch möchte‘ ich jetzt wissen:
„Wer hat solch Flasch‘ zu Haus?
Guckt nach in Kuschelkissen
und leiht dies Ding mir aus!“


Das muss natürlich so sein:

Von Euch möcht‘ ich jetzt wissen:
„Wer hat solch Flasch‘ zu Haus?
Guckt nach in Kuschelkissen
und leiht dies Ding mir aus!“

Guten Morgen!

S.s.
__________________
Nur ein mittelmäßiger Literat ist immer in Höchstform. (W.S. Maugham)

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!