Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
283 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Hibiskus
Eingestellt am 20. 06. 2008 08:12


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
kata
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2005

Werke: 112
Kommentare: 89
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um kata eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hibiskus

In die Unermesslichkeit tauchen wir ein,
erscheinen wie vom Raum bekleidet
nackt, in rotem Lichtstrahl des Hibiskus.

Es ist Nachmittag. Eine ausgesuchte Zeit
f├╝r Feigen und Wein und gef├╝llten Schalen
mit kleinen Rosenbl├╝ten und Margeriten.

Der Raum ist offen, das Nuss├Âl dampft und
ein besonderer Duft flutet unseren Kreis.
Ein kleiner Spiegel vervielf├Ąltigt das Licht,
wir zittern in verlorenem Goldpuder,
ringsumher auf dem Boden ausgebreitet.

Die Sanftheit, die wie eine Melodie klingt,
entflammt uns innig und wir z├Âgern hei├č
in merkw├╝rdiger Verweigerung, nur kurz,
wahnsinnig kurz, verr├╝ckt vor Erregung.

Denn, wir wissen, wovon wir uns losl├Âsen,
um den Raum jungfr├Ąulich zu arrangieren.
Wir werden uns nicht in Eile befl├╝geln,
um die ausgereiften Splitter einer wilden
und verg├Âtterten Schamlosigkeit zu sein.

Langsam, ganz langsam, schweben wir,
neben einer Feuerschale aus Messing
und befreien uns von bisherigem Ballast.

In dem festen Ineinandergeschmiegtsein
schaukeln wir auf und ab, wie in der Flut.
Der Schmerz sehnt sich, frei zu werden.

Gesichter sind aufgerissen, der Atem geht,
Schwei├č ├╝berall … ein plissiertes Lacken.
Aus den Augen f├Ąllt ein Bach von Tr├Ąnen,
wir sind ausgef├╝llt, in unsterblichem Fluss,
in Str├Âmung unserer angebundenen Gef├╝hle.
__________________
Kata

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo kata,

ich wu├čte, dass es hier wieder nur um das Eine (Sex)) geht.
Dauert mir aber zu lange, dieses Vorspiel. Liegt wohl an
meiner M├Ąnnlichkeit, oder so.

in rotem Lichtstrahl des Hibiskus

Irgendwie kommen mir hier Science Fiction Bilder ins Hirn.

Wir werden uns nicht in Eile befl├╝geln

Hier mu├čte ich grinsen. Dabei denke ich an unz├╝chtige
Schmetterlige.

um die ausgereiften Splitter einer wilden
und verg├Âtterten Schamlosigkeit zu sein

Mit den "ausgereiften Splittern" kann ich gar nichts anfangen.
Passen f├╝r mich nicht zum Hibiskus und auch nicht zu den sich
befl├╝gelnden Schmetterlingen.

Lacken -> (Bett)Laken

Gru├č

Thys

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!