Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5680
Themen:   98317
Momentan online:
735 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Hier und niemand
Eingestellt am 28. 06. 2019 04:58


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
blackout
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2019

Werke: 56
Kommentare: 343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um blackout eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mit mir trag ich blauende Landschaft,
Fernen, nichts als Fernen, LÀrchenwÀlder.
Ich gebe mich der Stadt zurĂŒck,
den Schnellstraßen, dem Laternenlicht,
den streunenden Katzen.

Der graue Nacken hiesigen Himmels
trotz aller Verheerungen schön.
Ich wĂŒsste nicht, was mich abhielte,
ihn zu lieben, ich mag die Melancholie
lautloser Wolkengebirge,

die stillen Morgen ohne Fernsehen,
den Blick in das Halblicht der Straße.
Stadt, die mich nicht vergisst, die ihre HĂ€upter
zusammenhÀlt, wo die Tage ihre Trauer
verbergen, als gehöre sie sich nicht.





















Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


revilo
???
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 7553
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Guten Morgen.......hervorragend.....ganz in der Tradition von Rose AuslÀnder....
__________________
Manch mal weiß ich nicht
ob der Tag anbricht oder
ausbricht (revilo)

Bearbeiten/Löschen    


blackout
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2019

Werke: 56
Kommentare: 343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um blackout eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hier und niemand

Nett von euch, dass ihr so lieb schreibt. Muss ich mich erst dran gewöhnen.

Revilo, aber zu Rose AuslĂ€nder habe ich ĂŒberhaupt keinen Draht, mir liegt Jochen Kelter und GĂŒnter Kunert zum Beispiel sehr viel mehr. Und wenn man ihre Gedichte kennt, weiß man, dass ihr Stil in meine ungereimten Gedichte eingegangen ist, sie haben mich inspiriert, meinen eigenen Schreibstil zu finden. Die gereimten Gedichte laufen unter Unbekannt, vielleicht eine Prise KĂ€stner, hĂ€tte ich gern, leider bin ich nicht KĂ€stner. Bin ja schon Ă€ltere Generation und habe nicht den Ehrgeiz, die Lyrik neu zu erfinden.

Habt vielen Dank fĂŒr eure netten Worte.

blackout

Bearbeiten/Löschen    


Ralf Langer
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2009

Werke: 314
Kommentare: 3009
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralf Langer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo blackout,

diese Gedicht spricht auf sehr intensive Art mit mir.

Ich sehe eine Heimkehr, Vielleicht eine Urlaubsreise, vielleicht auch nur ein wenig außerhalb der „Stadt“, mit lĂ€ndlich, friedlichem Charackter.
Sicher aber eine RĂŒckkehr von einem Ort der „Fernblicke“ zulĂ€sst.
Jetzt also wieder Stadt. Aber auch hier zauberst du mit deiner Sprachsetzung einen Ort sinnlicher Wahrnehmung. Es wird durch deine Worte wie:
„ der graue Nacken hiesiegen Himmels“ oder „ ich mag die Melancholie lautloser Wolkengebirge“
oder „ den Blick in das Halblicht der Straße“
zu einem poetischen Ort, zu etwas schönem.
Das verstehe ich sehr.
Vielleicht ist Stadt , und ich sehe hier eher eine Metropole, keine Kleinstadt, vielleicht also ist Stadt ein Ort den man nur lieben kann und von dem man geliebt wird, wenn man aus ihr kommt.

Ja Melancholie;
eine Stimmung des GemĂŒts das doch durch Nachdenklichkeit geprĂ€gt ist. Ihr haftet aber nichts pathologisches an. Die Seele des lyrich ist mit sich im „klaren“.

Und dann dieser großartige Wurf am Ende deines Gedichtes:

„wo die Tage ihre Trauer
verbergen, als gehöre sie sich nicht“

Aber so wie ich es lese ist es ja noch kein Tag, es ist frĂŒher Morgen, DĂ€mmerungen, Halbschatten, ich empfinde die Stadt als etwas das noch ruht, sich noch nicht den Aufgaben des Tages stellt

Das sind doch die Momente: Ja Melancholie.

Hat mir sehr gefallen
lg
Ralf
__________________
RL

Bearbeiten/Löschen    


7 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung