Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
93 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Hieroglyphensalat
Eingestellt am 28. 02. 2002 07:11


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
M├Â├čner, Bernhard
Routinierter Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 89
Kommentare: 204
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um M├Â├čner, Bernhard eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hieroglyphensalat

Beleidigt schlich sich heut davon
das (Z)et, samt (X) und (Y)psilon,
sie s├Ąhen nicht mehr l├Ąnger ein,
Schlusslicht am Alphabet zu sein.
Da schrie ich donnernd: "Hier geblieben,
erst wird noch dies Gedicht geschrieben!
Ich schreibe heut ├╝ber Zypressen,
um Zet und Ypsilon zu pressen."

Das (X), das lachte und sprach: "Wie?
Das klappt mit den Zypressen nie!
Dies sind doch alles blo├č am Tresen
dir aufgebundene Synthesen.
Viel sicherer sind Zyklotrone,
du presstest damit selbst Atome."

Da lacht der Zyniker: "Das ist
doch alles Hieroglyphenmist,
ihr leidet wohl an Hypostasen
an euren blauen Hypernasen!"
Ihm drohte mit der scharfen Hippe
vom Hades her jetzt die Xanthippe,
bekannt als hypertonisch Wesen,
schwang sie hysterisch ihren Besen:
"Dies Hypochonder bring ich um,
mit Gift und Zyankalium."

"Seht", sprach das (X) zum (Y):
"Ich sagte es euch immer schon:
Kaum geht die Katze einmal aus,
regiert und tanzt im Haus die Maus."
Aus.


__________________
-Bernhard M├Â├čner-

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sta.tor
Foren-Redakteur
H├Ąufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein wirklich sch├Âner Reim zu einem oft zu Unrecht tabuisiertem Thema: Vernachl├Ąssigung von Buchstaben!!
Aber leider, leider kommt das (X) auch bei Dir nicht sonderlich gut davon und wird sich nun wohl endg├╝ltig aus dem Staube machen.
Das hast Du nun davon!

Fixe Gr├╝├če aus dem Hexenkessel
__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen    


Bruno Bansen
Guest
Registriert: Not Yet

Zykloton...

Hi Bernhard! Wie nicht anders erwarten, wenn was von Dir kommt, isses originell, was das Thema angeht, ziemlich perfekt, wenn es um die Reime geht und prima zu Lesen, wenn es um den erwarteten Spa├č geht. Du erf├╝llst alle Erwartungen!

Nur, da Du diese drei Buchstaben, wahrlich unterrepr├Ąsentiert, mal in den Vordergrund stellst, daf├╝r aber das kleine, aber sehr flei├čige "r" beim Zyklotron schlichtweg vor die T├╝r verbannst, mu├č ich sch├Ąrfsten Protest anmelden: Bitte keine Verunglimpfung, durch Weglassen, welchen Buchstabens auch immer. Einstweilige Verf├╝gung, auch im Namen des Zyklotrons: Bitte sofort und auf der Stelle das fehlende, mutwillig nicht verwendete, kleine "r" an die daf├╝r vorgesehene Stelle einf├╝gen, damit auch weiterhin die Physiker mittels diesen Ger├Ątes arbeiten k├Ânnen! Das Zykloton d├╝rfte eine Erfindung von Dir sein und w├╝rde, wenn ich das w├Ârtlich nehme, eher in den Bereich der Musikinstrumente fallen...

Gru├č! Bruno

Bearbeiten/Löschen    


Ralph Ronneberger
Foren-Redakteur
Autor mit eigener TV-Show

Registriert: Oct 2000

Werke: 64
Kommentare: 1400
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralph Ronneberger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Bernhard,

ich begl├╝ckw├╝nsche dich zu dieser h├╝bschen Idee und nicht weniger zu deren gekonnter Umsetzung. Hat Spa├č gemacht es zu lesen. Warum Bruno an dem angeblich vergessenem "r" so rumpingelt, ist mir unklar. Zumal er mit dem angeblichen Musikinstrument auf dem Holzweg zu sein scheint. Meines Erachtens fehlt hier ein "n". Es sollte doch wohl "Zyklonton" hei├čen, worunter man das vereinte Wutgeheul entt├Ąuschter Urlauber beim Herannahen eines Tiefdruckgebietes versteht. Oder bin ich es, der hier etwas nicht versteht?

Gru├č Ralph.
__________________
Schreib ├╝ber das, was du kennst!

Bearbeiten/Löschen    


M├Â├čner, Bernhard
Routinierter Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 89
Kommentare: 204
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um M├Â├čner, Bernhard eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hieroglyphensalat

Hallo Ralph,
danke f├╝r Deine bewiesene Aufmerksamkeit! Der Anstand gebietet aber, auch Bruno Bansen recht zu geben. Der elektronische Radiergummi hat hier heimliche Wunder vollbracht.
-Bernhard-
__________________
-Bernhard M├Â├čner-

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Humor und Satire Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!