Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
146 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Himmel der anderen Seite
Eingestellt am 26. 01. 2009 03:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
DayDreamer
Autorenanwärter
Registriert: Oct 2004

Werke: 79
Kommentare: 76
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um DayDreamer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Himmel der anderen Seite

Hell ist die Nacht; und doch, so dunkel,
so friedlich, scheint sie gar nicht mehr
voller Gefahr, so voller Schrecken,
geht so gar nicht, mit Nacht einher.

Dumm, die Hände; wissen nichts, und doch
fassen sie starr den Sinn der Luft;
dein Atemhauch, so schlafesleise,
den wohl du selber spüren musst.

Liegend da, als Kriegsgefangene,
umhüllt vom Mantel dieser Welt;
er wirkt bemalt, mit allen Farben,
allem Tief, das mir so gefällt.

Und doch zeigt er die echte Farbe;
die tief in meiner Seele wär‘;
ich hoffe noch, es wär’n nur Wolken,
tiefeschwarz; dort, im Himmelmeer.

Ach Klaviersonate, wo doch
nur in Liebe, Schatten stehen;
verletzte Herzen, nicht erblühen,
stille Schwüre, ungesehen.

Was es bringen soll, ich weiß es nicht,
suche mit der Nacht das Weite;
ein wir im hier gibt es nicht; hier, im
Himmel, der anderen Seite ...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!