Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
343 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Fremdsprachiges und MundART (L)
Hinterländer Totentanz
Eingestellt am 23. 04. 2004 08:52


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Kurt Werner Sänger
???
Registriert: Apr 2004

Werke: 3
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kurt Werner Sänger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ansprache an den Tod

Duud - Döu beast ois de gruuse Meesta

Tod - Du Tod bist uns der große Meister

Döu jeedem Geraaschte

Du jedem Gerechte

Bleckst jeedem sai Leewe fear imma deam

Pflückst jedem sein Leben für immer dem

Oarme wäi deam Rasche - Döu Duud aller

Armen wie dem Reichen - Du Tod aller

Met Diar giat alles falonn

Mit Dir geht alles verloren

Hutt de Zait off ze schloo

Hört die Zeit auf zu schlagen

Met Diar hutt alles off - het alles sai Enn

Mit Dir hört alles auf - hat alles sein Ende

Griisch wäi Faindschoft un Eer

Krieg wie Feindschaft und Ehre

Met Diar Blait de Wält hinna ois

Mit Dir bleibt die Welt hinter uns

Als zarreassene Wolke im Weand

Als zerrissene Wolke im Wind

Diar gehutt jeeda: Mann, Fraa un Keand

Dir gehört jeder: Mann, Frau und Kind

Wäi alles aanare off de Ear oom Enn doch

Wie alles andere auf der Erde am Ende doch

Näad blait ois - goarnäat!

Nichts bleibt uns - gar nichts!

Nirremool ean Schwoare foo ois sealbst

Nicht einmal ein Schatten von uns selbst

Unn doch: Met Diar kimmt alles bajenee

Und doch: Mit Dir Kommt alles beieinander

Sai ma ois Sealbst ii Diar - doch

Sind wir uns Selbst in Dir - doch

Ean jeeda fear sasch unn allee

Ein jeder für sich und allein

Dai Mäal laickt noom Leewe

Dein Maul leckt nach dem Leben

Härb un beatta schmaickt Dain Kuss

Herb und bitter schmeckt Dein Kuss

Beattasoiße Liibschoft

Bittersüße Liebschaft

Ean Läffel Huink of e trockne Hurefutt!

Ein Löffel Honig auf eine trockene Hurenfutt!

Ean Schnaps noch? - Noch e Aktsje!

Einen Schnaps noch? - Noch eine Aktie!

Döu lockst ois baizaire zöum Daans eräas

Du lockst uns beizeiten zum Tanz heraus

Lest ois hebbe unn schbreange - nii!

Lässt uns hüpfen und springen - hinein!

Iis offgeschbannte Laicheduch

Ins aufgespannte Leichentuch

Eean jeeda Laib noo saim Raaje

Einen jeder Leib nach seinem Reigen

Döu schlettst de Takt - kear soiht deen Trummler!

Du schlägst den Takt - keiner sieht den Trommler!

Noo deam miar daanse unn Diar fafann

Nach dem wir tanzen und Dir verfallen

Deam Daans sai miar Diar faschbroche

Diesem Tanz sind wir Dir versprochen

Beast Döu ois schu baigegeawwe

Bist Du uns schon beigegeben

Wäi miar Dasch ii ois tra

Wie wir Dich in uns tragen

Ii Daim Häas ze wuun

In Deinem Haus zu wohnen

Ii doas miar iitreere mirre

In das wir eintreten müssen

Wann Döu ois iiledst unn roiftst: Kommt häa!

Wenn Du uns einlädst und rufst: Kommt her!

Met leere Däsche unn Henn

Mit leeren Taschen und Händen

Als de lätzte Besuch off den miar ois

Als den letzten Besuch auf den wir uns

E Leewe lang offmache

Ein Leben lang aufmachen

Hinna deam Döu de Deer zöuschlettst

Hinter dem Du die Türe zuschlägst

Wann ma do sai

Wenn wir da sind

Ean jeeda noo saim Weeg - wäi wait unn

Ein jeder nach seinem Weg - wie weit und

Schdeenisch aach imma

Steinig auch immer

Döu triumfiarst eawwa Gott unn de Doiwel

Du triumphierst über Gott und den Teufel

Allee - Döu beast ois geweass!

Allein - Du bist uns gewiss!

Dasch mirre ma ooneamme

Dich müssen wir annehmen

Alls dear Eezische

Als der Einzige

Deen miar nit beträie kinn

Den wir nicht betrügen können

Döu nimmst ois foom Plooche, Schachern unn Scheann

Du nimmst uns vom Plagen, Schachern und Schinden

Uune Häas, Geald un Schoia kimmt Dai Raisch

Ohne Haus, Geld und Scheuer kommt Dein Reich

Döu nimmst ois oo de lätzte Haand

Du nimmst uns an die letzte Hand

Giast merr ois naggischd

Gehst mit uns nackt

Ofn lätzte Weeg boarwes - uune Hemd unn alles

Auf den letzten Weg barfuss - ohne Hemd und alles

Wäi ma gekomme sai - gii ma

Wie wir gekommen sind - gehen wir

Nimmst Döu ois foom lätzte Desch un Schobbe weg

Nimmst Du uns vom letzten Tisch und Schoppen weg

Uune nochemool Loft ze schnabbe groat suu

Ohne noch einmal Luft zu schnappen gerade so

Wäi ma de lätzte Bleamme bleckt

Wie man die letzten Blumen pflückt

Unn im lätzte Soifza

Und im letzten Seufzer

Ärschdeckt de Sunn im Himmel

Erstickt die Sonne im Himmel

Fällt de Weand of de Ear roab un

Fällt der Wind auf die Erde herab und

Hält sain Oore oo - fear imma

Hält seinen Odem an - für immer

Unn alles eas schdell

Und alles ist still

Duud - Döu beast ois de gruuse Meesta






















__________________
Kurt Werner Sänger

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo KWS!

Ich habe eine Idee, weiss aber nicht, ob sie auf Gehör stösst. Ich würde bei einer nächsten Gedichtseinstellung in Mundart jeweils die darunter ruhende Zeile der Schriftsprache hervorheben oder umgekehrt, die Mundartzeilen hervorheben. Dann kann man, sofern man diese "Mundart" nicht gerade liebt oder es einem Mühe bereitet, problemlos einfach die andern Zeilen ohne grosse Augenermüdung runterlesen. Als Beispiel füge ich die ersten Zeilen Deines Gedichtes an:

quote:
Duud - Döu beast ois de gruuse Meesta

Tod - Du Tod bist uns der große Meister

Döu jeedem Geraaschte

Du jedem Gerechte


oder so:


quote:
Duud - Döu beast ois de gruuse Meesta

Tod - Du Tod bist uns der große Meister

Döu jeedem Geraaschte

Du jedem Gerechte



LG
Schakim


__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Fremdsprachiges und MundART (L) Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!