Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5561
Themen:   95467
Momentan online:
396 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Hof des Friedens
Eingestellt am 07. 08. 2012 06:19


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
natalja
Hobbydichter
Registriert: Jul 2012

Werke: 3
Kommentare: 19
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um natalja eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wo unter massiven Eichen
Nebel um die Gräber schleichen,
zwischen Fäulnis und Schimmel,
zwischen Erdenreich und Himmel,
wo zu jeder vollen Stunde
Glocken ihre harten Schlunde
mit dem sanften Moll erfüllen,
Trauernde in Andacht hüllen,
wo das Lösen und Befreien,
das Vergeben und Verzeihen
durch das leise Schluchzen, Weinen
zwischen Seelen und Gebeinen
aus dem wunden Herzen schleicht,
zäher Schmerz der Hoffnung weicht,
wo im Zwielicht zweier Welten
Schatten mit dem Licht vergelten,
wo der Glaube nicht zerbricht,
findest du die Zuversicht.


Version vom 07. 08. 2012 06:19

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung